Suzuki bietet Sondermodell Swift X-TRA

Picture

Suzuki bietet sein kleines Erfolgsmodell Swift ab sofort auch als Sondermodell „X-TRA“ an. Die reichhaltige Sondermodellausstattung bringt unter anderem silbern/schwarz polierte 16-Zoll-Alufelgen, eine Sitzheizung, das Außendekor Swift „X-TRA“, einen Chrom-Kühlergrill und abgedunkelte und hintere Scheiben mit. Als besonderes Highlight verfügt der „X-TRA“ zudem über eine Sitzpolsterung, die ebenso wie das höhenverstellbare Sport-Lederlenkrad und der Schaltbalg mit violetten Ziernähten versehen ist.

Der Cityflitzer basiert auf der mittleren Ausstattungslinie Club und hat weiterhin neben Features wie einer Klimaanlage mit Pollenfilter sowie elektrischen Fensterhebern vorn und hinten auch ein umfangreiches Sicherheitspaket mit sieben Airbags, ESP, höhenverstellbaren Sicherheitsgurten und Isofix-Kindersitzbefestigung an den beiden äußeren Rücksitzen mit an Bord. Ebenfalls Teil der Ausstattung sind ein MP3-fähiges CD-Radio inklusive Lenkradfernbedienung und USB-Anschluss, LED-Tagfahrlichter und Nebelscheinwerfer sowie die drei zur Auswahl stehenden Metallic-Lackierungen in grau, schwarz oder weiß. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Sondermodell Swift „X-TRA“ beträgt 15.490 Euro.

Der angebotene 1,2-Liter-Vierzylinder-Benziner mit Multipoint-Einspritzung leistet 69 kW/94 PS und kommt mit Frontantrieb und 5-Gang-Schaltgetriebe auf einen kombinierten CO2-Ausstoß von 116 g/km sowie einen Verbrauch von 5,0 Litern pro 100 Kilometer im kombinierten Testzyklus. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 15. Januar 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*