Toyota Avensis Kombi mit hoher Restwerterwartung

Picture

Das neue Mittelklassemodell Avensis liefert ein Beispiel für die Wertstabilität von Autos der Marke Toyota. Eurotax Schwacke, unabhängiger Dienstleister automobiler Marktdaten, hat für den Toyota Avensis Touring Sports Business Edition mit manueller Schaltung, Frontantrieb und der Motorvariante 1.6 D-4D mit 82 kW/112 PS nach drei Jahren und 60.000 Kilometern Gesamtlaufleistung eine Restwertprognose von 48,1 Prozent des Listenpreises ermittelt.

Damit liegt das Modell (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 108 g/km) im Segment der Mittelklasse in der Restwerterwartung vor wichtigen Marktteilnehmern. Speziell im Fuhrparkbereich, wo Fahrzeug-Modelle oft nach zwei bis drei Jahren ausgetauscht werden, zahlt sich diese Wertstabilität aus.

Seit Juni ist die vierte Generation des Toyota Avensis im Handel; neben der Ausstattungslinie Business Edition gibt es zudem die Einstiegsversion sowie die Varianten Comfort und Executive. Als erstes Toyota-Modell verfügt der neue Avensis über das Sicherheitspaket Toyota Safety Sense, das unter anderem ein Pre-Collision System (PCS) mit autonomer Notbremsfunktion sowie Verkehrsschildererkennung, Fernlicht- und Spurhalteassistenten beinhaltet. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 17. Juli 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*