Toyota gründet Datenunternehmen

Mit der Gründung der Firma Toyota Connected will der japanische Autohersteller sein Engagement im Bereich des Daten-Managements und bei der Entwicklung von datenbasierten Services stärken. Das Unternehmen entwickelt mit Hilfe der Microsoft-Azure-Cloud-Technologie Dienstleistungen für Fahrzeugnutzer, aber auch für den Handel und Flottenkunden.
Das in Plano im US-Bundesstaat Texas beheimatete Unternehmen nutzt die bestehende Partnerschaft zwischen Toyota und Microsoft, um Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu beschleunigen und neue Lösungen für vernetzte Fahrzeuge zu entwickeln. Microsoft-Ingenieure werden kontinuierliche Unterstützung leisten. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Toyota.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Toyota

Toyota.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 7. April 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*