USA: DTF bricht eine Lanze für moderne Dieseltechnologie

Picture

Das ‚Diesel Technology Forum‘ (DTF) ist eine Non-Profit-Organisation mit Sitz in Frederick/Maryland, 74 Kilometer von Washington entfernt. Sie informiert seit 2002 über die Bedeutung von Dieselmotoren, Treibstoffqualität und Technologie. Das DTF möchte nicht auf bestimmte Fälle und Umstände mit einzelnen Unternehmen und Durchsetzungsmaßnahmen durch die Regierung kommentieren, stellt aber wegen der grundsätzlichen Infragestellung der Dieseltechnologie folgendes fest:

Die aktuellen Vorkommnisse stehen nicht für eine ganze Technologie oder eine Branche. Fahrzeughersteller und Motorenhersteller haben Milliarden von Dollar in Forschung und Entwicklung investiert, um die strengsten Emissionsstandards in der Welt erfolgreich zu bewältigen. Sie arbeiten eng und kooperativ mit der Environmental Protection Agency EPA, dem California Air Resources Board, internationalen Regulierungsbehörden, sowie Umwelt- und anderen Interessengruppen auf gemeinsame Ziele zusammen.

Die Tatsache, dass der Dieselmotor ist der energieeffizienteste Verbrennungsmotor, hat sich verändert. Es ist eine bewährte Technologie und die einzigartige Kombination aus Effizienz, Leistung, Zuverlässigkeit, Kraft, geringen Emissionen. Sie ist geeignet für den Einsatz erneuerbarer Energieträger wie Rapsmethylester oder Biomasse.

Das DTF (www.dieselforum.org) ist davon überzeugt, dass die Verbraucher auch weiterhin die neue Generation von sauberen Dieselautos, Lastwagen und SUV zu finden, wie eine wettbewerbsfähige Wahl, um ihre persönliche Transport-Bedürfnisse zu erfüllen. Durch die signifikanten Leistungen einer ganzen Branche, eine bereits vorhandene saubere Dieseltechnologie weiter zu verfeinern, bleibt diese eine Schlüsselstrategie zur Erreichung aktueller und zukünftiger Energie- und Klimaziele. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 29. September 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*