Valeo steigert Gewinn um 30 Prozent

Valeo ist im vergangenen Geschäftsjahr überdurchschnittlich gewachsen. Grund sind vor allem die drei deutschen Konzerne Volkswagen, BMW und Daimler. Sie stellen über 30 Prozent des Umsatzes. Er stieg m 14 Prozent auf 14,5 Milliarden Euro, davon entfielen 12,6 Milliarden Euro auf das Erstausrüstergeschäft des Zulieferers. Der Aftermarketbereich wuchs um sieben Prozent und stellt mit 1,6 Milliarden Euro einen Anteil von elf Prozent am Gesamtumsatz. Mit 729 Millionen Euro steigerte das Unternehmen den Nettogewinn um 30 Prozent und fünf Prozent des Umsatzes.
Europa blieb mit fast 6,13 Milliarden Euro (+11 %) wichtigster Markt für Valeo, gefolgt von Asien (inkl. China) mit knapp 3,39 Milliarden Euro (+7 %) und Nord-Amerika mit rund 2,83 Milliarden Euro (+5 %). (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Valeo.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Valeo

Valeo.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 25. Februar 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*