322 Verkehrstote im Juli

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat heute auf Twitter mittgeteilt, dass es nach vorläufigen Ergebnissen im Juli 2016 nur 322 Verkehrstote gab.

Im vergleich zum Juli 2015 waren das 26 Personen oder 7,5 % weniger Menschen die bei Straßenverkehrsunfällen in Deutschland ums Leben gekommen sind. Auch die Zahl der Verletzten ist im Juli 2016 gesunken, und zwar gegenüber dem Juli 2015 um 7,8 % auf circa 37.200.

Grafik: Verkehrstote im Juli 2016
Die Zahl der Verkehrstoten ist im Juli 2016 um 7,5 % zurückgegangen.

Von Januar bis Juli 2016 erfasste die Polizei insgesamt 1,46 Millionen Straßenverkehrsunfälle, eine Zunahme um 2,3 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Darunter waren gut 170.200 Unfälle mit Personenschaden (– 1,5 %), davon 1.767 Verkehrstote. Damit kamen 175 Personen oder 9,0 % weniger als in den ersten sieben Monaten des Jahres 2015 ums Leben. Die Zahl der Verletzten ging in diesem Zeitraum ebenfalls zurück, und zwar um 1,3 % auf 219.200.


Verkehrstote bei Straßenverkehrsunfällen Januar bis Juli 2016 1

Verkehrstote nach Bundesland
Verkehrstote nach Bundesland von Januar bis Juli 2016

Beitrag zuletzt aktualisiert am 23. September 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*