Volkswagen-Auszubildende als Teil von Beutlers Kunstwerk „Moby Dick“

Picture

Zwanzig Auszubildende von Volkswagen haben mit dem renommierten Künstler Michael Beutler gemeinsam an dessen Ausstellung im Museum Hamburger Bahnhof in Berlin gearbeitet. In zwei Workshop-Tagen am 18. und 19. Juni 2015 hat Beutler insgesamt 20 Auszubildende von Volkswagen aus Wolfsburg mit seiner Arbeit und Arbeitsweise bekannt gemacht und mit ihnen an seiner aktuellen „work-in-progress“-Ausstellung im Hamburger Bahnhof in Berlin weiter gearbeitet.

In der historischen Halle in der Mitte Berlins hatte Beutler am 17. April ein Ausstellungsprojekt begonnen, das sich bis zum 6. September stetig verändert. Beutler greift dabei stets die Formensprache des jeweiligen Ortes auf und führt sie weiter in raumgreifende Installationen.

Mit einem Künstler unmittelbar zusammen zu arbeiten, war für die meisten jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 22 Jahren neu. Sie selbst befinden sich derzeit in der Ausbildung zu Berufen wie Mechatroniker/in, Werkzeugmacher/in, Konstruktionsmechaniker/in oder Industriekauffrau/-mann. „Michael Beutler ist sehr inspirierend. Am beeindruckendsten waren für uns seine selbst erfundenen Maschinen, die in der Ausstellung zu sehen sind“, sagte Kais Hajji (22, Ausbildung zum Industriemechaniker). Speziell an diesen Apparaten hat Beutler zusammen mit den Azubis weitere ungewöhnliche Objekte für seine Groß-Installation geschaffen. Meike Mundstock (20, Ausbildung zur Industriemechanikerin) faszinierte dabei auch, dass bei Michael Beutler eher der Weg das Ziel ist.

Das Ausstellungsprojekt ist Teil der mehrjährigen Partnerschaft zwischen Volkswagen und der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin, die in das internationale Kulturengagement eingebettet ist. Benita von Maltzahn, Leiterin Kultur und Sponsoring in der Volkswagen Konzernkommunikation, betont: „Wir wollen möglichst vielen Menschen den Zugang zu Kunst und Kultur ermöglichen und den Austausch mit den Künstlern verstärken.“ Noch bis zum 6. September 2015 ist die Ausstellung „Michael Beutler. Moby Dick“ im Hamburger Bahnhof in Berlin zu sehen. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 26. Juni 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*