Volkswagen Golf ist “North American Car of the Year“

Picture

Nach seiner Wahl zum „Car of the Year“ in Europa und „World Car of the Year“ setzt der Golf mit der Auszeichnung zum „North American Car of the Year“ seine Erfolgsgeschichte fort. Damit hat der Golf seit seiner Markteinführung im Jahr 2012 über 30 Auszeichnungen und Design-Preise erhalten. Bei der alljährlichen Verleihung des „North American Car of the Year“-Awards in Detroit konnte sich der Golf durchsetzen. Sein unverwechselbares Design, die umfassende Palette an Assistenz-, Sicherheits- und Infotainment-Systemen sowie die beispiellose Qualität und Werthaltigkeit gaben bei der Vergabe der höchsten Automobil-Auszeichnung der USA den Ausschlag.



Die Jury, bestehend aus 57 US-amerikanischen und kanadischen Motorjournalisten, entschied sich mit 256 zu 204 Punkten klar für den Volkswagen Golf und gegen den Ford Mustang. „Dieser Preis ist eine große Anerkennung für unsere Arbeit und zeigt, dass Volkswagen in Nordamerika zu Hause ist. Wir sind zuversichtlich, dass uns dieser Preis den Weg in ein erfolgreiches Jahr ebnet“, so Michael Horn, Präsident und CEO der Volkswagen Group of America.



Mit dem „North American Car of the Year“-Award wird erstmals seit 1999 wieder ein Volkswagen als beste US-Neuerscheinung gekürt. Vor 16 Jahren erhielt der Beetle diesen Preis. Seit Beginn der Auszeichnung vor 22 Jahren konnten europäische Automobilhersteller die Ehrung zum „North American Car of the Year“ nur fünf Mal für sich entscheiden. (dpp-AutoReporter/hhg)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 15. Januar 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*