Volkswagen lädt zu Berufsinformationstagen ein

Picture

Volkswagen lädt Schülerinnen und Schüler ab 27. Juni zu den Berufsinformationstagen 2015 ein. Auszubildende und Ausbilder informieren über Anforderungen und Inhalte von rund 30 technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen sowie über mehr als 20 duale Studiengänge. Den Auftakt zu den Berufsinformationstagen macht das Volkswagen Werk Wolfsburg am Samstag, 27. Juni. Weitere Informationstage folgen bis Mitte Oktober an den Standorten Hannover, Braunschweig, Emden, Salzgitter und Kassel.

„Volkswagen bietet Schulabgängern mit guten Zeugnissen herausragende Entwicklungschancen, ein gutes Arbeitsklima und einen Arbeitsplatz mit Zukunft“, sagt VW-Personalleiter Martin Rosik. „Von den jungen Frauen und Männern erwarten wir Einsatzfreude und Leistungswillen, Persönlichkeit und Begeisterung für das Auto.“ Die Berufsausbildung bei Volkswagen ist an Berufsfamilien ausgerichtet. Im Anschluss an die Ausbildung geben Experten ihr Wissen an junge Fachkräfte ihrer Berufsfamilie weiter. So wird im Unternehmen Fachkompetenz aufgebaut und gesichert.

Für die Volkswagen Berufsinformationstage sind keine Anmeldungen erforderlich. Sie starten am Samstag, 27. Juni, im Werk Wolfsburg. Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover folgen am Samstag, 18. Juli. Volkswagen in Braunschweig informiert nach den Sommerferien am Samstag, 12. September, über Ausbildung und duales Studium. Die Werke Emden und Salzgitter folgen am Samstag, 26. September. Die Volkswagen Akademie in Kassel öffnet künftigen Schulabgängern gleich an drei Tagen die Türen: von Donnerstag, 8., bis Samstag, 10. Oktober.

Volkswagen Osnabrück informiert über seine Ausbildungsberufe und das Duale Studium bei eigenen Mädchen-Schnuppertagen und Ingenieur-Gesprächen sowie bei örtlichen Berufs- und Ausbildungsmessen und bei Informationsveranstaltungen an Schulen in der Region Osnabrück. Die sächsischen Volkswagen Standorte Zwickau und Chemnitz sowie die Gläserne Manufaktur in Dresden stellen ihr Ausbildungs- und Studienangebot bei regionalen Berufs- und Ausbildungsmessen vor. Weitere Informationen dazu sind unter www.ausbildung-vwsachsen.de zu finden. Zudem informiert das Volkswagen Bildungsinstitut bei Veranstaltungen zur Berufsorientierung in Sachsen sowie im Internet unter www.vw-bi.de.

Im vergangenen Jahr haben bei Volkswagen in Deutschland 1578 junge Frauen und Männer eine Berufsausbildung begonnen. Das Unternehmen bietet an 10 Standorten rund 30 Ausbildungsberufe an: von A wie Automobilkaufmann bis Z wie Zerspanungsmechanikerin. Zudem stehen Abiturienten mehr als 20 duale Studiengänge offen, die Berufsausbildung mit einem Studium kombinieren. Damit erwerben junge Frauen und Männer gleich zwei Qualifikationen – die Abschlussprüfung der Industrie- und Handelskammer und den Bachelor-Abschluss einer Hochschule.

Die Bewerbungsphase für den Ausbildungsbeginn zum September 2016 sowie für das duale Studium mit Beginn zum Wintersemester 2016/17 startet bei Volkswagen am 1. Juli 2015 unter www.volkswagen-karriere.de (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 18. Juni 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*