Volkswagen Pkw liefert per Februar 920.700 Fahrzeuge aus

Picture

Volkswagen Pkw hat im Februar 413.700 Fahrzeuge verkauft und erreicht mit diesem stabilen Verkaufsergebnis in einem schwierigen Umfeld das Ergebnis des Vorjahresmonats. In den ersten beiden Monaten des Jahres wurden damit 920.700 (Januar-Februar 2014: 935.200; -1,6 Prozent) Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. „Die Situation in den Weltmärkten bleibt weiterhin angespannt“, erklärte Christian Klingler, Vorstand für Vertrieb und Marketing des Volkswagen Konzerns und der Marke Volkswagen Pkw. „Dank eines überzeugenden Modellangebotes konnte die Marke Volkswagen Pkw ihre Auslieferungen auf dem hohen Niveau des Vorjahres halten. Besonders der neue Passat sowie die Modelle Golf und Golf Sportsvan finden anhaltend großen Anklang bei unseren Kunden“, so Klingler weiter.

In Gesamteuropa verkaufte Volkswagen Pkw per Februar 246.800 (245.300; +0,6 Prozent) Fahrzeuge. In Westeuropa (ohne Deutschland) verbesserten sich die Auslieferungen um 3,8 Prozent auf 129.600 (124.800) Einheiten. In Deutschland steigerte Volkswagen Pkw in den ersten beiden Monaten seine Verkäufe auf 85.900 (80.600; +6,7 Prozent) Fahrzeuge. In der Region Zentral- und Osteuropa übernahmen 31.300 (39.900; -21,5 Prozent) Kunden einen neuen Volkswagen. Im Einzelmarkt Russland gingen die Verkaufszahlen aufgrund der anhaltend schwierigen Marktlage auf 12.000 (20.000; -40,1 Prozent) Einheiten zurück.

In der Region Asien-Pazifik erzielte die Marke von Januar bis Februar ein leichtes Auslieferungsplus von 0,5 Prozent und übergab 475.200 (472.600) Fahrzeuge an Kunden. Auf den Einzelmarkt China (inkl. Hongkong) entfielen davon 441.600 (437.700; +0,9 Prozent) Einheiten.

In der Region Nordamerika stiegen die Auslieferungen der Marke Volkswagen Pkw um 3,6 Prozent auf 85.700 (82.700) Einheiten. Davon entfielen 49.200 (50.600; -2,8 Prozent) Auslieferungen auf die USA. In der Region Südamerika verkaufte das Unternehmen per Februar 83.900 (103.400; -18,8 Prozent) Fahrzeuge, wovon 64.000 (79.900; -20,0 Prozent) Einheiten auf Brasilien entfielen. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 15. März 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*