Volkswagen und NABU gründen Moorschutzfonds

Picture

Der Volkswagen-Konzern intensiviert seine erfolgreiche Projekt- und Dialogpartnerschaft mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU). In diesem Zusammenhang weitet die Volkswagen Financial Services die langjährige Kooperation mit dem NABU zum Schutz von Mooren auf internationaler Ebene aus. Insgesamt stellt Volkswagen Financial Services dem NABU bis 2019 eine Million Euro für einen neu gegründeten Internationalen Moorschutzfonds zur Verfügung. Die Idee zur Ausweitung des Engagements zum Schutz von Mooren entstand kürzlich im Rahmen eines Spitzentreffens zwischen dem Vorstandsvorsitzenden der Volkswagen Aktiengesellschaft, Prof. Dr. Martin Winterkorn, und NABU-Präsident Olaf Tschimpke.

Seit 15 Jahren sind Deutschlands größter Automobilhersteller und Deutschlands größter Umweltverband strategische Partner bei Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen. Ein wichtiger Baustein dieser Kooperation ist das Umwelt-Programm von Volkswagen Financial Services und dem NABU. Das Programm unterstützt Fuhrparkmanager beim Zusammenstellen CO2-optimierter Fahrzeugflotten und verbindet dies mit der konkreten Förderung von Moorschutzprojekten.

Intakte Moore gehören zu den wichtigsten Kohlenstoffspeichern der Welt. Obwohl sie nur drei Prozent der weltweiten Landfläche bedecken, liegt in ihnen ein Drittel der terrestrischen Kohlenstoffreserven – doppelt so viel wie in allen Wäldern der Welt. Zerstörte Moore stoßen dagegen große Mengen Kohlenstoff aus, der an der Luft zum schädlichen Klimagas CO2 wird und in die Atmosphäre gelangt.

Das internationale Engagement von der Volkswagen Finanztochter und des NABU wird sich im ersten Schritt auf Polen konzentrieren. Potenzial sehen die Partner auch in Schweden und Großbritannien. Allein die trockengefallenen Moore dieser drei Länder emittieren jährlich 50 Millionen Tonnen CO2. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 17. März 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*