Volvo verzichtet auf die IAA

Picture

Volvo wird laut einem Bericht der Automobilwoche seine Marketingstrategie grundlegend ändern und auf seinen Messeauftritte bei der IAA in Frankfurt verzichten. Künftig will das Unternehmen nur noch auf einer führenden Messe pro Kontinent vertreten sein. In Europa verzichtet der Hersteller auf die IAA in Frankfurt zugunsten des Genfer Automobil-Salons. Zugleich will der schwedische Hersteller unter dem Slogan „Volvo Way to Market“ weltweit den Direktvertrieb per Onlinehandel testen. „Das Marketing in der Automobilindustrie ist im Vergleich zu vielen anderen Branchen konservativer ausgerichtet“, sagte Volvo-Marketing- und Vertriebschef Alain Visser. Seit Jahrzehnten folge das Marketing einem bestimmten Muster, das die gesamte Branche aufgreife: „Volvo bricht nun mit dieser Logik und setzt auf eine Strategie, die auf die eigenen Bedürfnisse und Ziele ausgerichtet ist. (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 15. Januar 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*