Volvos Schwedenflotte erobert Deutschland

Picture

Kunden und Interessenten der Marke Volvo kommen in den Genuss, alle Volvo Modelle für einen begrenzten Zeitraum zu nutzen. Ein bundesweites Mietwagenprogramm, an dem bereits 100 Händler teilnehmen, wurde von Volvo Car Germany gemeinsam mit seinen Vertragspartnern und den Spezialisten des Unternehmens CCUnirent ins Leben gerufen und umfasst Kurz- und Langzeitmiete sowie Carsharing für Privat- und Gewerbekunden. Den bundesweiten Start der Schwedenflotte läutet ein ganz besonderes Projekt auf der Nordseeinsel Sylt ein wo ab sofort 20 neue Volvo XC90 für Urlauber zur Verfügung stehen.

Pünktlich zur Hochsaison können Gäste auf der größten nordfriesischen Insel Sylt das Flaggschiff der Marke mieten. An sieben, über die ganze Insel verteilten Stationen – darunter am Flughafen, beim Feinschmecker-Restaurant Gosch am Kliff sowie an verschiedenen Hotels – steht das Premium-SUV für Fahrten bereit. Die Reservierung ist bequem per kostenloser App auf dem iPhone und Android Smartphone möglich, die Schlüsselübergabe und -rückgabe erfolgt zunächst vor Ort an einer der Stationen. Zu einem späteren Zeitpunkt dient die App sogar als Türöffner, bequemer geht es nicht. Sylt-Urlauber profitieren bis zum Ende der Sommersaison zudem von besonderen Konditionen. Die erste Fahrt ist vier Stunden lang kostenlos, Parkkosten fallen an den teilnehmenden Stationen nicht an.

Doch die Nordsee-Insel ist nur einer von vielen Standorten. Im Rahmen des flächendeckenden Angebots kommen ab sofort bundesweit 260 Fahrzeuge aller Modellreihen zum Einsatz. Alle Fahrzeuge lassen sich für die Dauer von wenigen Stunden bis hin zu zwölf Monaten mieten. Der weitere Ausbau sieht eine schrittweise Steigerung der Flotte auf über 1.000 Fahrzeuge bis zum Jahresende 2015 vor. (dpp-AutoReporter/sgr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*