Vorreiter am Kap: Neuer BMW Motorrad Flagship Store

Picture

Die Motorradsparte der BMW Group hat in Kapstadt einen neuen BMW Motorrad Concept Store eröffnet und damit gleichzeitig die neue Kampagne zur Markenpositionierung von BMW Motorrad, „Make Life a Ride“, gestartet.

Als Teil des Future Retail Programms der BMW Group bietet der neue BMW Motorrad Concept Store ein 360-Grad-Lifestyle- und Premium-Erlebnis für Motorradkunden und -enthusiasten. Drei Millionen Euro wurden in „Donford Motorrad Cape Town“ investiert. Der Store umfasst ein Lifestyle Center inklusive Café und Bekleidungsshop, Motorrad-Verkaufsflächen sowie einen Service- und Individualisierung-Bereich für Motorräder. Der Store in Kapstadt ist der Vorreiter für zukünftige BMW Motorrad Flagship Stores in der ganzen Welt.

„Mit der Eröffnung dieses neuen Konzeptstores streben wir ein einheitliches Premium-Verkaufserlebnis bei allen Kundenkontakten an. Wir schaffen für unsere Kunden neue und inspirierende Gelegenheiten, unsere Produkte und unsere Marke zu erleben. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, in der Motorrad-Industrie neue Maßstäbe beim Verkaufserlebnis zu setzen“, sagte Stephan Schaller, Präsident BMW Motorrad, bei der Eröffnung.

Mit der Eröffnung des neuen Konzeptstores in Kapstadt wurde auch die neuen BMW Motorrad Markenpositionierungs-Kampagne gestartet, die unter dem Titel „Make Life a Ride“ steht und alle Markenwerte von BMW Motorrad herausstellt. Das Ziel ist die Illustration einer optimistischeren und aktiveren Einstellung zum Leben und zum Motorrad fahren. Eine Einstellung, die geprägt ist von Optimismus, Selbstvertrauen und Verantwortungsbewusstsein.

Die Eröffnung des Flagship Konzeptstores unterstreicht das Wachstum und die vergrößerten Marktanteile von BMW Motorrad. BMW Motorrad hat seine starke Position im Premium-Segment weltweit verteidigt und sowohl im dritten Quartal als auch im Zehnmonatszeitraum die besten Verkaufszahlen der Unternehmensgeschichte erreicht. Stand Oktober 2014 wurden weltweit 109.052 Einheiten – so viele wie nie zuvor – an Kunden ausgeliefert. Dies entspricht einer Steigerung von 7,4 % gegenüber dem Vorjahr (101.530 Einheiten). (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 13. Januar 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*