Welche Automarke ist die Richtige?

Auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug treten viele Fragen auf. Diese richten sich nach der richtigen Größe, einem angemessenen Preis und vielem mehr. Doch alleine mit solchen Überlegungen ist es nicht getan, wenn man lange Freude am neuen Wagen haben möchte. Auch sollte beachtet werden, welche Marken besonders langlebig und robust sind, wie hoch die Wahrscheinlichkeit für Unfälle oder Diebstahl ist (für die Versicherungsprämie von Bedeutung) und wie viele Pannen das Fahrzeug aufweist. Denn der schönste Neuwagen bringt nichts, wenn er mehr Zeit in der Werkstatt verbringt, als auf dem heimischen Hof.

Welche Marken können überzeugen?

Eine pauschale Aussage lässt sich bei Fahrzeugen natürlich nie treffen, denn jedes Auto ist anders. Und auch wenn man Automarken im Kfz-Katalog sucht, die sich dort als besonders robust und reparaturarm zeigen, kann man an das so genannte Montagsauto geraten, das zahlreiche Mängel aufweist.

Dennoch lohnt sich der Blick in derartige Vergleichstests, denn nur so lässt sich letzten Endes herausfinden, wo eine Investition sinnvoll erscheint und welche Autos aus der Vorauswahl herausfallen sollten.

Dauertests nutzen

Einige Verbraucherzeitschriften führen Dauertests durch. Dabei müssen die Testfahrzeuge wenigstens 100.000 Kilometer laufen, mal auf der Autobahn mit Vollgas, mal in den Alpen mit Anhänger, mal in der City im Stop-and-Go-Verkehr. Geprüft wird, wie hoch die Anzahl der Pannen oder Defekte ist, wie oft der Wagen außer der Reihe in die Werkstatt muss, wie viele Funktionsteile nach Ablauf des Tests defekt sind und vieles mehr.

Autohandel Foto

So erzielte in einem solchen Test der Renault Clio beispielsweise gute Werte. Getestet wurde ein Modell mit Baujahr 1999 über zwei Jahre. Eine Panne gab es in dieser Zeit nicht, lediglich einmal musste die Werkstatt außer der Reihe besucht werden. In der Testzeit gab es nur geringfügige Defekte.

Auch der Mercedes-Benz B 180 CDI mit Baujahr 2006 schnitt im Test gut ab. Er wurde ebenfalls über zwei Jahre gefahren und wies keine Panne auf. Außerplanmäßig musste die Werkstatt zwei Mal aufgesucht werden.

Absoluter Spitzenreiter war der Mazda6 Sport 1.8 MZR. Das Modell mit Baujahr 2002 hatte während der Testzeit keine Panne und musste auch nicht außer der Reihe in die Werkstatt.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 25. Oktober 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*