Weltweite Maserati Polo Tour 2015 startet auf Sylt

Picture

Maserati steht üblicherweise für viele Pferde(stärken). Wenn es jedoch um die Aktivitäten im Polosport geht, reichen einige wenige. So setzen die Italiener ihr Engagement im „Sport der Könige“ in Kooperation mit einem führenden Polo-Ausstatter weiter fort und starten am 23./24. Mai die Maserati Polo Tour 2015 mit einem Gastspiel in Deutschland.

Austragungsort ist die Arena des Polo-Club Sylt, die am Strand von Hörnum gelegen ist. Hier findet der ‚Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt‘ statt, bei dem das Polo Team Maserati auf vier konkurrierende Mannschaften trifft. Weil auf Sylt nach den Regeln des Beach Polo gespielt wird, besteht jedes Team aus nur zwei Reitern – für das Polo-Team Maserati Marc Aberle (Deutschland, Handicap -2) und Tim Ward (England, Handicap +4) mit dem Team-Handicap +2.

Die Veranstaltung hat sich zur festen Größe im deutschen Polosport entwickelt und zieht alljährlich rund 10.000 Zuschauer an. Unterstützt durch den Hamburger Handelsbetrieb Tamsen nutzt Maserati das Sportevent, um neue Interessenten anzusprechen: Besucher des Turniers haben die Möglichkeit, in den Spielpausen Maserati Ghibli, Quattroporte und GranCabrio zu testen.

Am 24. Mai folgt die zweite Runde der Maserati Polo Tour 2015. Austragungsort der ‚Maserati Jerudong Park Trophy‘ ist der Cirencester Park Polo Club, einer der ältesten und renommiertesten Poloclubs Englands. Als dritte Station macht die Maserati Polo Tour in den USA Halt: Vom 3.-6. September zeigt der italienische Sportwagenhersteller beim ‚USPA Maserati Silver Cup‘ Präsenz. Zum Abschluss gastiert der Tross im Oktober auf dem Gelände des Tianjin Goldin Metropolitan Polo Club in China bei der „Maserati Metropolitan Polo Classic 2015″. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*