Wolfsburger Aktion „KIDScraft 1.0″: Kinder lernen programmieren

Picture

Im „KIDScraft 1.0″-Sommercamp sollen junge Ideen lebendig werden. Vom 24. bis 28. August 2015 können Wolfsburger Schüler der 4. bis 6. Klasse in Kleingruppen am Computer experimentieren, eigene Spiele programmieren und mit Hilfe von Mikrocontrollern wie kleine IT-Ingenieure tüfteln. Dabei werden sie von Pädagogen und Experten unterstützt. Das Camp läuft täglich von 8.30 bis 17.00 Uhr in der Volkwagen Arena. Anmeldungen sind bis 13. April 2015 unter kidscraftcamp.de möglich.

„Wir wollen Kinder für Informationstechnologie begeistern“, sagt Elisabeth Pötsch, Schirmherrin des Projekts. „Das KIDScraft-Camp bietet ihnen unkomplizierten Zugang zu IT- und Technik-Themen, weil es spielerisch Wissen vermittelt. Die Kinder haben Raum zum Experimentieren, dabei entdecken und erlernen sie wichtige Computer-Grundlagen.“

Für körperlichen Ausgleich sorgt ein begleitendes Freizeitprogramm. Der VfL Wolfsburg unterstützt das Camp im Rahmen seiner Initiative „Gemeinsam bewegen“ mit seiner Fußballschule. Unter professionellen Bedingungen üben die Kinder fußballerische Grundlagen und Werte wie Teamgeist und Fairness. Bei einer großen Abschlussveranstaltung in der Volkswagen Arena können die Kinder ihren Eltern und Geschwistern am 28. August zeigen, was sie während der Camp-Woche geschaffen haben. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 20. März 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*