Promille-Grenzwerte

Welche Promillewerte bringen mich in Schwierigkeiten? Zahlen und Auswirkungen von Alkohol am Steuer.

Wer fahrt tränk am besten gar nichts, und wer unter 21 darf beim und vor dem Autofahren gar kein Alkohol trinken.

Wer alkoholisiert fährt riskiert ausserdem den Schutz der Autohaftplficht-Versicherung und der Kaskoversicherung.

Promille-Grenzwerte in der Übersicht

Alkoholgehalt im Blut bis 0,5 Promille für Fahranfänger oder Fahranfängerinnen

  • Geldbuße, wenn keine Anzeichen von Fahrunsicherheit vorliegen (§ 24c Abs. 1 StVG)
  • 1 Punkt im Fahreignungsregister, 250 Euro Geldbuße

Alkoholgehalt im Blut ab 0,3 (bis unter 0,5) Promille:

Nicht strafbar, wenn keine Anzeichen von Fahrunsicherheit vorliegt.
Strafbar, wenn Anzeichen von Fahrunsicherheit vorliegen:
  • 3 Punkte im Verkehrszentralregister; Geld- oder Freiheitsstrafe (bis zu 5 Jahre)
  • Führerscheinentzug (Sperrfrist 6 Monate bis 5 Jahre oder auf Dauer)
strafbar, wenn es zu einem Verkehrsunfall kommt:
  • 3 Punkte im Verkehrszentralregister; Geld- oder Freiheitsstrafe (bis zu 5 Jahre)
  • Führerscheinentzug (Sperrfrist 6 Monate bis 5 Jahre oder auf Dauer)

Alkoholgehalt im Blut ab 0,5 Promille auch für Fahranfänger oder Fahranfängerinnen
In der Probezeit nach § 2a Straßenverkehrsgesetz (StVG) und vor Vollendung des 21. Lebensjahres. Geldbuße und Fahrverbot, wenn keine Anzeichen von Fahrunsicherheit vorliegen (§ 24a Abs. 1 StVG)

Geldbuße und Fahrverbot, wenn keine Anzeichen von Fahrunsicherheit vorliegen (§ 24a Abs. 1 StVG)
  • 1. Erstverstoß: 2 Punkte in Flensburg, 500 Euro Geldbuße, 1 Monat Fahrverbot
  • 2. Zweitverstoß: 2 Punkte in Flensburg, 1.000 Euro Geldbuße, 3 Monate Fahrverbot
  • 3. Weiterer Verstoß: 2 Punkte in Flensburg, 1.500 Euro Geldbuße, 3 Monate Fahrverbot
strafbar, wenn Anzeichen von Fahrunsicherheit vorliegen:
  • 3 Punkte im Verkehrszentralregister; Geld- oder Freiheitsstrafe (bis zu 5 Jahre)
  • Führerscheinentzug (Sperrfrist 6 Monate bis 5 Jahre oder auf Dauer)
strafbar, wenn es zu einem Verkehrsunfall kommt:
  • 3 Punkte im Verkehrszentralregister; Geld- oder Freiheitsstrafe (bis zu 5 Jahre)
  • Führerscheinentzug (Sperrfrist 6 Monate bis 5 Jahre oder auf Dauer),

Alkoholgehalt im Blut ab 1,1 Promille:

strafbar, wenn keine oder Anzeichen von Fahrunsicherheit vorliegen:
  • 3 Punkte im Verkehrszentralregister; Geld- oder Freiheitsstrafe (bis zu 5 Jahre)
  • Führerscheinentzug (Sperrfrist 6 Monate bis 5 Jahre oder auf Dauer)
strafbar, wenn es zu einem Verkehrsunfall kommt:
  • 3 Punkte im Verkehrszentralregister; Geld- oder Freiheitsstrafe (bis zu 5 Jahre)
  • Führerscheinentzug (Sperrfrist 6 Monate bis 5 Jahre oder auf Dauer)

Bußgeldrechner für Promille-Grenzwerte

Promille-Grenzwerte
Am besten gar nichts trinken, dann gibt es auch kein Ärger mit den Promille-Grenzwerten

Beitrag zuletzt aktualisiert am 21. September 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*