Auf die Dauer hilft nur Power! – Kia Pro Ceed GT


Den Bericht jetzt als Mp3 anhören:

 


Wenn die Rede von GT-Cup, GT-Challenge und GT-Track, dann geht es nicht um eine Sportveranstaltung, sondern um drei Ausführungen eines hochinteressanten Autos. Sein Name: Kia pro_cee’d GT! Seine Mission: Noch mehr Käufer zum Kia-Händler locken!!!

Darum geht es diesmal!

Früher gab es mal einen lustigen Spruch, der ging wie folgt: „Auf die Dauer hilft nur Power!“ Falsch ist das nicht, dachte man sich wohl bei Kia und stellt mit dem pro_cee’d GT und dem cee’d GT echte Hochleistungs-Varianten der Kompaktwagen-Familie auf die Räder. Es sind zudem die sportlichsten Fahrzeuge, die Kia auf dem europäischen Markt bisher angeboten hat.


Das Outfit!

Zu den markanten Elementen des Außendesigns des pro_cee’d GT gehören ein neu gestalteter Kühlergrill (inklusive „GT“-Logo) und neue Scheinwerfereinheiten. Dazu kommen spezielle Seitenverkleidungen und tiefer gezogene Sportstoßfänger in Wagenfarbe. Komplettiert wird das Ganze mit Tagfahrlicht mit jeweils vier LED-Spots, neu designten Nebelscheinwerfern, einer  Auspuff¬anlage mit Doppelendrohr, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und rot lackierten Brems¬sätteln. 


Power und Drive! 

Wer einen pro_cee’d GT fährt, hat jedenfalls reichlich Feuer unter der Haube.  Im Vergleich zum regulären 1.6 GDI wuchs die Leistung des GT-Triebwerks deutlich
um 51 Prozent auf 204 PS (150 kW) an. Noch stärker wuchs das Drehmoment, hier sprechen wir von einem Plus von 61 Prozent. Es liegt nun bei 265 Nm. Schauen wir uns den Konsum des pro_cee’d GT an. Im Durchschnittsverbrauch kommt der Kia mit 7,4 Litern pro 100 Kilometer aus, die CO2-Emission liegt somit bei 171 Gramm pro Kilometer.  Mit seinem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe schafft der GT den Sprint auf Tempo 100 in 7,7 Sekunden, die Spitze liegt bei 230 Kilometern pro Stunde.

 
Die Kosten!

Derzeit hat man die Auswahl zwischen dem  GT-Cup für 22.990, — Euro, dem GT Challenge für 24.490,– Euro und dem 26.990,– Euro teuren GT-Track! Fahrspaß bieten alle drei, der Unterschied liegt ja lediglich in der Ausstattung! Als Option sind – unterschiedlich je nach Modell – lediglich die Metallic-Lackierung, ein Navigations-Paket und eine Panoramadach zu haben.

Das Gesamtbild!   

Man kann das ganz leicht zusammenfassen, was den Kia pro_cee’d GT ausmacht. Er ist ein echtes Fun-Car, das aber dennoch absolut alltagstauglich ist.  Das er dazu noch absolut erschwinglich ist, verschafft ihm einen besonderen Reiz!

 

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aatest/2013_kw_31_Kia_Pro_Ceed_GT_Autotipp_kvp.mp3



 


Beitrag zuletzt aktualisiert am 23. Dezember 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*