Cascada – Offener Genuß, made by Opel!


Den Bericht jetzt als Mp3 anhören:

 

Viele dachten, in diesem Jahr gehe der Winter nahtlos in den Herbst über. Aber Petrus hat es gut gemeint mit der Cabrio-Gemeinde und doch noch die Sonne eingeschaltet. Für den Opel Cascada bedeutet das: Auf die Plätze, fertig, Dach öffnen!!!

Darum geht es diesmal!

In Sachen Cabrio gilt mir eigentlich immer Murphys Law. Danach kann man eigentlich sicher sein, dass in der Sekunde, in der ein Cabrio vor meiner Tür abgestellt wird, der Himmel seine Pforten öffnet und es gießt in Strömen! Diesmal war alles anders und ich konnte tatsächlich den neuen Opel Cascada mit geöffnetem Dach erleben!


Das Outfit!

Das neue Ganzjahres-Cabrio Cascada  ist ein klassischer Viersitzer mit lang gestreckter Silhouette und edlem Stoffdach. Schon aufgrund seiner Größe von knapp 4,70 Meter Länge ist es ein echtes Mittelklasse-Cabrio. 

Power und Drive!   

Bereits zur Markteinführung sind drei Turbobenziner und ein Turbodieselaggregat im Leistungsspektrum von 88 kW/120 PS bis 125 kW/170 PS erhältlich. Ein 143 kW/195 PS starker BiTurbo-Diesel folgt in Kürze. Bei den Getrieben muss man sich zwischen manueller Sechsgang-Schaltung und Sechsstufen-Automatik entscheiden. 
Wir haben uns zunächst mal für die Version Edition 1.4 Turbo mit Start-Stop-System entschieden. Das bedeutet, wir sprechen über eine Leistungsentfaltung von 103 kW/140 PS. Die wiederum sorgt dafür, dass der Wagen nach 10,9 Sekunden Tempo 100 erreicht hat, die Spitze liegt bei 207 km/h. Dabei ist der Opel Cascada durchaus zurückhaltend beim Umgang mit dem kostbaren Inhalt des Tanks, 6,3 l fließen im kombinierten Verbrauch auf 100 Kilometer durch die Brennräume, das entspricht einer CO2 Emission von 148 g/Kilometer.


Die Innenausstattung!

Ein Knopf zwischen den Vordersitzen aktiviert ein serienmäßiges, elektrisches Stoffdach.  Vier bequeme Sitze bieten sämtlichen Mitfahrern reichlich Platz.  Der Opel Cascada bietet für ein Fahrzeug seiner Klasse vorbildlichem Stauraum und eignet sich so für den komfortablen Alltagsbetrieb zu jeder Jahreszeit.  Das Ladevolumen im Kofferraum reicht von 280 Litern bei geöffnetem bis zu 380 Litern mit geschlossenem Verdeck.


Die Kosten!

Schauen wir uns mal an, wie tief sie in die Tasche greifen müssen, um Eigentümer eines Cascada zu werden. Derzeit beginnt die Preisliste bei 25.945 € und endet bei 36.155 €. Unser spezieller Testkandidat kostete mit Sechs-Gang-Schaltung 27.000 €!

Das Gesamtbild!   

Das bringe ich jetzt ganz einfach auf den Punkt. Einsteigen, losfahren und sowohl das gute Wetter, als auch die neidischen Blicke der Passanten genießen!

 

 

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aatest/2013_kw_30_Opel_Cascada_Autotipp_kvp.mp3



 


Beitrag zuletzt aktualisiert am 23. Dezember 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*