Daihatsu Materia Testbericht

Auffallen um jeden Preis bedeutet ja eigentlich, dass man fürs Auffallen viel Geld ausgibt. Wenn Sie mal für wenig Geld richtig auffallen wollen, dann müssen Sie sich eigentlich nur das richtige Auto besorgen. Der Kollege Michael Weyland hatte sich dazu entschlossen, genau das mal auszuprobieren … Das Mittel zum diesem Zweck ist normalerweise käuflich zu haben, der Kollege Weyland hat ihn aber natürlich wie immer als Testwagen geordert …

Daihatsu Materia Foto

Los geht´s!
Wie sagte ein Mitarbeiter von Daihatsu ganz offen. Den mag man oder man mag ihn nicht. Dazwischen gibt es nichts! Diese Auffassung kann ich nur unterstreichen und die Erfahrung habe ich auch familienintern machen dürfen. Während ich den Wagen durchaus putzig fand, machte mein Sohn einen Riesenbogen drumherum. Die Rede ist vom Daihatsu Materia und der hat – meiner Meinung nach – durchaus das Zeug zum Kultwägelchen.

Das Outfit !
Beim Materia handelt es sich um einen sehr individuellen Kompaktvan, ein bisschen erinnert er an ein Londoner Hochdachtaxi im Schrumpfformat. Insbesondere die Front des Materia wirkt kraftvoll und selbstbewusst. Besondere Highlights sind die markanten Scheinwerfer und die auffälligen Stoßfänger mit serienmäßigen Nebelscheinwerfern.

Power und Drive!
Knapp über 1.000 Kilogramm Leergewicht hat der Materia, damit hat der 103 PS starke 1,5-l-DVVT-Motor nicht allzu viel Mühe. Das zeigen auch die fahrwerte. 170 Kilometer ist der pfiffige Japaner schnell, 10,8 Sekunden benötigt er für die Messstrecke 0 auf 100 km/h. 7,2 Liter Benzinverbrauch ergibt dies im Euromix auf 100 Kilometer, wobei die Tatsache, dass wir wirklich von Normalbenzin sprechen, an der Zapfsäule ja leider nichts mehr ausmacht. Den Materia gibt es optional sogar mit 4-Stufen-Automatikgetriebe und kein Witz mit dem Allradantrieb ECO 4WD.

Die Innenausstattung !
Auch wenn es mir niemand glauben wird, ich schwöre, ich habe hinter den Rücksitzen nebeneinander drei Kisten Mineralwasser transportiert. Offiziell kann man zudem 5 Erwachsene befördern. Nimmt man nur vier mit, haben die sogar reichlich Platz. Ein MP3- fähiges RDS-CD-Radio mit 6 Lautsprechern ist übrigens serienmäßig!

Die Kosten!
Mit dem 1,5 Liter Motor kostet der Materia 16.990,- Euro, ABS ist da natürlich enthalten, ESP gibt es für 650 Euro Aufpreis. Der Allradantrieb kostet 1.000,- Euro Aufpreis. Billiger dürfte es wohl kaum noch gehen.

Das Gesamtbild!
Ich war in Mathe zugegebenermaßen eine Flasche, aber die Gleichung krieg ich locker hin. Maximale Auffälligkeit plus Allradantrieb geteilt durch günstigen Preis = Daihatsu Materia! Das wird meine erste 1 in Mathe!

Quelle: Michael Weyland von was-audio.de


Beitrag zuletzt aktualisiert am 30. September 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*