Modellfeuerwerk bei Ford


Den Bericht jetzt als Mp3 anhören:

 

Wenn die Manager von Automobilherstellern neue Fahrzeuge vorstellen, dann glänzen in aller Regel ihre Augen mit dem Lack der Fahrzeuge um die Wette. Das lässt sich eigentlich nur dadurch trocken, wenn man über die Modelle der kommenden Jahre spricht. Genauso ist es auch bei Wolfgang Kopplin, wenn er über die Ford Modelle der nahen Zukunft spricht. Denn da kommt ein wahres Feuerwerk auf uns zu!

Darum geht es diesmal!

Autohersteller leben davon, Autos zu verkaufen. Das setzt natürlich voraus, dass man Modelle im Programm hat, die den potentiellen Käufer begeistern. Der Kölner Automobilhersteller Ford ist – was Modellneuheiten angeht – derzeit auf einem guten Weg. Das ist für Wolfgang Kopplin, seit dem 1. April 2014 Direktor Marketing und Verkauf von Ford in Deutschland natürlich ein Grund zur Freude.

Wolfgang Kopplin:

Das ist natürlich das Ergebnis von Jahren harter Arbeit und natürlich auch ein Ergebnis der One-Ford-Strategie. Wir profitieren davon, das wir Zugang haben zu weltweit einmaligen, technologischen Entwicklungen, die wir, auf die jeweiligen Märkte angepasst, dann sehr schnell anbieten können – so zum Beispiel jetzt auch bei dem neuen Mustang – und da können Sie natürlich das Strahlen in meinem Augen sehen oder auch dann den Edge, den wir dann auch schon ab dem nächsten Jahr bekommen können. Und das ist dann natürlich die wahre Freunde, wenn Sie autobegeistert sind und dann eine solche Vielfalt auf Sie zukommt. Wichtig ist, wenn man Pläne hat, dann muss man die auch mit Substanz unterlegen können und ich glaube, das können wir im Moment hervorragend machen!
 

Und auch das meistverkaufte Auto der Welt ist ein Ford.

Wolfgang Kopplin:

Sie sprechen unseren Focus an. Der Focus ist das zweite Jahr hintereinander das meistverkaufte Auto der Welt gewesen im Jahr 2013, nachdem der schon 2012 das meistverkaufte Auto war. 2013 haben wir 1,3 Millionen Focus weltweit verkauft. Das entspricht, wenn Sie es nachrechnen, an 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, also auch Heiligabend oder Karfreitag, in der Theorie, zwei Fahrzeuge verkauft pro Minute. Also zwei Focus pro Minute rund um die Uhr ein ganzes Jahr lang.

Und auch ein weiter Spross des Kölner Automobilherstellers ist ein Erfolgsgarant!

Wolfgang Kopplin:

Ja, der sprechen Sie mit Sicherheit den Fiesta an. Der Fiesta ist der weltweit meistverkaufte Kleinwagen – übrigens auch der in Europa meistverkaufte Kleinwagen  – und das überhaupt zweitmeistverkaufte Auto in Europa. Das ist für uns natürlich auch eine Bank, dieses Fahrzeug kommt bei den Kunden seit Generationen hervorragend an. Gerade in diesem Monat werden wir den 2.000.000. Fiesta der aktuellen Generation in Köln bauen und das bedeutet, das dann aus Köln schon 7,3 Millionen Fiesta herausgekommen sind aus unserem Werk und dass wir in Summe dann schon 16 Millionen Fiesta gebaut haben, seitdem es den Fiesta gibt, also schon eine beeindruckende Zahl!

Dass man bei Ford derzeit zuversichtlich in die Zukunft schaut, ist so leicht zu verstehen!  Denn neben den bereits genannten Fahrzeugen steht auch der neue Mondeo in der Warteposition. Und auch das ist noch nicht alles!

 

 

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aatest/2014_kw_18_Modellfeuerwerk_bei_Ford_Autotipp_kvp.mp3



 


Beitrag zuletzt aktualisiert am 23. Dezember 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*