Opel Insignia ecoFLEX Testbericht und Audio-Kommentar

Kennen Sie dieser herrliche Werbung Metzgereiwerbung, bei der die Verkäuferin immer grammgenau das abschneidet oder rausgreift, was der Kunde haben will? Das ist so ähnlich wie der Versuch, auf den Cent genau zu tanken. Noch schwieriger dürfte es allerdings sein, exakt den Euromix eines Autos zu treffen. Aber wie heißt es bekanntlich so schön? Probieren geht über studieren.

Opel Insignia Ecoflex Foto

Los geht´s!
Darf es etwas mehr s ein? Diese Frage hatte beim Metzger schon immer eine gewisse Berechtigung, beim Tanken hingegen ist sie verpönt. Da heißt die Devise: Sparen, was das Zeug hält. Dass man auch mit einem großen Auto wie dem Insignia mit 160 PS CDTi Motor supersparsam unterwegs sein kann, haben wir bewiesen. Mit 5,83 Liter waren wir genau 0,03 Liter über dem Euromix. Der ecoFLEX soll dies nun noch besser können.

Das Outfit !
Optisch wird man den Wandel zur ecoFLEX Version am geschlossenen oberen Kühlergrill, am geschlossenen Mittelteil des Frontspoilers und an den Energiesparreifen erkennen, was aber dem Aussehen des Insignia keinerlei Abbruch tut.
Power und Drive! Um es noch einmal deutlich zu machen. Der Motor im ecoFLEX ist der gleiche 2 Liter CDTi mit 160 PS, wie im Normalmodell. Hier sorgt aber eine längere Gesamtübersetzung für eine Senkung des Drehzahlniveaus und damit des Verbrauchs. Allerdings sind der erste und zweite Gang kürzer übersetzt, um keine Abstriche bei der Beschleunigung aus dem Stand zu machen.
So erreicht der ecoFLEX bereits nach 9,5 Sekunden Tempo 100, genau wie der „normale“ Insignia mit 160-PS-2,0 CDTI. Und die Spitze von 221 km/h spricht auch für sich. Eine Schaltpunktanzeige empfiehlt übrigens die idealen Schaltzeitpunkte. Das Ergebnis sind dann 5,2 Liter auf 100 Kilometer im Euromix. Die innovative Motorentechnologie CleanTech steuert den Verbrennungsprozess. Zusammen mit den aerodynamischen und einigen anderen Tricks wird so der supergünstige Verbrauch erzielt. Und schließlich, das will ich noch mal deutlich sagen, sprechen wir über rund 1,6 Tonnen und nicht gerade wenig Leistung.

Die Kosten!
Man will es ja kaum glauben. Als ecoFLEX ist der Insignia 2.0 CDTi mit 160 PS für 27.500,– Euro günstiger zu haben als in der konventionellen Version. Den gibt es nämlich erst in der höheren Edition Ausstattung. In dieser Version kostet der ecoFLEX mit 30.605,- Euro im Vergleich zwar minimal mehr, aber das spart man schnell beim Tanken.

Das Gesamtbild!
Spritsparen geht also und zwar ohne irgendwelche Komforteinbußen. Zumindest habe ich bei den ersten Testfahren mit den Insignia ecoFLEX keine bemerkt. Und das wird sich bei dem üblichen 14-Tage- Test sicher auch nicht ändern. Wobei ich da den Ehrgeiz habe, unter den Euromix zu kommen … und sei es auch nur einen Bruchteil!

Quelle: Michael Weyland von was-audio.de


Weitere Links:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 10. März 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*