Opel Meriva – und nicht als Flexibilität


Den Bericht jetzt als Mp3 anhören:

Es kommt immer mal wieder vor, dass die Autoindustrie ein Fahrzeug auf den Markt bringt, mit dem große Begeisterung auslöst. Für den berühmten „Otto Normalverbraucher“ – übrigens eine Figur, die der Berliner Kabarettist Günter Neumann erfunden hat – um mal mit Wikipedia-Wissen zu glänzen- sind diese Autos meistens unerschwinglich. Aber es gibt auch Ausnahmen, wie der Kollege Michael Weyland beweist.



 


Beitrag zuletzt aktualisiert am 23. Dezember 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*