Wie Chevrolet zum Bowtie kam


Den Bericht jetzt als Mp3 anhören:

Zur Identität einer Marke gehören viele einzelne Dinge, ein besonders wichtiges davon ist das Firmenlogo. Wenn eine Firma heute ein neues Logo benötigt oder das bestehende verfeinern will, dann werden dazu in aller Regel teure Spezialisten eingekauft. Die entwerfen Neues, verwerfen oder verfremden Altes und nach langem Hin und Her ist dann das Logo da.  Das war vor gut hundert Jahren noch anders, zumindest bei Chevrolet. Die Geschichte, wie Chevrolet zu seinem Logo, dem sogenannten Bowtie kam, erzählt Michael Weyland.  Und auch, wie er ganz knapp an einer Blamage vorbeikam.

 



 


Beitrag zuletzt aktualisiert am 23. Dezember 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*