Zwei Liter, vier angetriebene Räder, sechs Gänge. Der Kia Sportage 2.0 CRDi 4WD Automatik.


Den Bericht jetzt als Mp3 anhören:

Keine Sorge, man muss selbst kein Sportler sein, wenn man den Kia Sportage fahren will. Zwar bezeichnet Kia den Wagen als „den Sportler unter den Kompakt-SUVs“, aber man muss ja auch nicht zum Leistungssportler mutieren, nur, weil man alle vier Jahre mal die Olympischen Spiele anschaut.

 



 


Beitrag zuletzt aktualisiert am 23. Dezember 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*