Kfz.net https://www.kfz.net Autonews und Autobilder Tue, 28 Jul 2020 06:51:09 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.4.2 https://www.kfz.net/wp-content/uploads/2016/04/cropped-favicon-32x32.png Kfz.net https://www.kfz.net 32 32 Kfz-Diagnose https://www.kfz.net/zubehoer/kfz-diagnose/ https://www.kfz.net/zubehoer/kfz-diagnose/#respond Tue, 28 Jul 2020 06:32:37 +0000 http://www.kfz.net/?p=2351 Die Fahrzeugdiagnose zeigt Fehler zu elektrischen und elektronischen Komponenten eines Fahrzeugs an. Dort wird die Fehleranalyse vorgenommen. Mit einem OBD2-Dongle lassen sich wichtigen Fahrzeugdaten schnell auslesen. Damit kann man viel Geld sparen. [Weiter...]

Der Beitrag Kfz-Diagnose erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Die Fahrzeugdiagnose zeigt Fehler zu elektrischen und elektronischen Komponenten eines Fahrzeugs an. Dort wird die Fehleranalyse vorgenommen und das Auto zeigt an welche Komponenten Aufmerksamkeit bzw. eine Reparatur benötigen.

Dabei unterscheidet man zwischen

  • On-Board-Diagnose
  • Off-Board-Diagnose
Kfz OBD2 Dongle mit App
Mit einem OBD2-Dongle lassen sich die wichtigsten Fahrzeugdaten schnell & einfach auslesen

Moderne Autos verfügen über On-Board Computer, die eine Menge Fehler anzeigen. Aber das deutsche Durchschnittsauto ist 9,6 Jahre alt. Da verfügt nicht jeder über eine genaue Fehleranalyse.

Dafür gibt es die On-Board-Diagnose (OBD), die alle relevanten Funktionen eines Fahrzeugs überwacht. Zum Beispiel die Abgaswerte.

Bei Störungsmeldungen auf dem Fahrzeugdisplay können spezielle Testgeräte auch für den Laien nützlich sein, denn wenn Warnleuchten blinken herrscht hin und wieder Verunsicherung. Was tun? Den Pannendienst rufen, in die nächste Werkstatt fahren oder erst einmal selbst Hand anlegen und sich mit einem Onboard-Diagnose-Tester (OBD) auf Fehlersuche begeben? Nicht selten entpuppen sich die Fehleranzeigen nämlich als harmlos, weil einfach nur die Elektronik spinnt. Hier lassen sich mit einer Selbstkontrolle teure Werkstattkosten für die Fehlerauslese sparen.

Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) ist zusammen mit der „Auto Zeitung“ auf Fehlersuche gegangen und hat acht OBD-II-Tester einer gründlichen Überprüfung unterzogen. 

Bestes Gerät im Test ist der „CRP123 OBD2 Diagnosegerät Handscanner“ von Launch, der mit großem Abstand zu seinen Mitbewerbern mit der Bewertung „sehr empfehlenswert“ den ersten Platz im GTÜ-Test belegt. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgen mit „empfehlenswert“ die Modelle „OBD 150 Handscanner“ von Bosch, der „iCar OBD professiononal solution Dongel“ von Vgate, der „Racekey OBD Dongel“ von Smartpilot und der „Pace Link“ von Pace. Mit lediglich „bedingt empfehlenswert“ schnitten die Testkandidaten „OBDII Fehlercode Scanner Handscanner“ von Autel und der „Autoscan Wi-Fi WLAN OBD2 Dongel“ von Berry King ab. Weit abgeschlagen auf dem letzten Platz landete mit „nicht empfehlenswert“ der „Bluetooth Torque Dongel“ von EXZA HHobd.

Die preiswerteste Diagnosetechnik sind Apps aus dem Netz, die sich mit einem kleinen Datensender, dem sogenannten Dongel, Zugang zu den wichtigsten Fahrzeug-Steuergeräten via OBD-II-Schnittstelle verschaffen. Die GTÜ-Experten testeten fünf dieser Diagnose-Dongel, die im Bereich zwischen 21 und 119 Euro liegen und ihre Daten vom Diagnosestecker per Kurzstreckenfunk ans Smartphone senden. Teurer, aber qualitativ hochwertiger sind die robusten Handscanner, die mit Kabel und Stecker mit dem Fahrzeug verbunden werden und über ein eigenes Display verfügen. Diese drei geprüften Geräte kosten zwischen 114 und 150 Euro.

Die Fehlerauslese klappte bei fast allen Testkandidaten relativ schnell. Die Ergebnisse fielen jedoch sehr unterschiedlich aus und nicht alle Geräte erkannten auch alle Fehler. Während beispielsweise der Testsieger die gefundenen Fehler in verständlichem Text auf Deutsch anzeigt, melden ein Teil der Tester nur Fehlercodes, deren Bedeutung umständlich im Web oder mithilfe von Tabellen gesucht, bestimmt und übersetzt werden muss.

Kfz-Diagnose für Privatpersonen

Die meisten Fahrzeuge verfügen über eine OBD2-Schnittstelle. In den USA für alle Fahrzeuge ab 1996 und in Europa ab Baujahr 2001. Die Computersysteme überwachen das Emissionsverhalten, Motor-Parameter (Zündwinkel, Drehzahl oder Temperaturen). Dieselmodelle haben seit 2004 eine OBD II kompatible Diagnoseschnittstelle an Bord.

Meistens befindet sich der Steckanschluss unten links unter dem Lenkrad. Genaue Angaben dazu finden sich im Bordhandbuch. Die Stromversorgung erfolgt direkt über die OBDII-Schnittstelle des Autos.

Für die Übertragung der Daten an das Smartphone ist ein Bluetooth OBD-II-Adapter nötig. Diese gibt es im Handel ab ca. 25 Euro.

Mit einem Dongle und dem Smartphone können Autofahrer unterwegs Fehlercodes über die On-Board-Diagnose-Schnittstelle OBD ihres Fahrzeugs auslesen. In Echtzeit angezeigt werden Öltemperatur, Kraftstoffverbrauch etc. Darüber hinaus zeichnet die App interessante Reisedaten auf. Das Smartphone wird damit zum erweiterten Bordcomputer.

Mit der App können die Daten bei allen Fahrzeugen, die über eine OBD II kompatible Diagnoseschnittstelle verfügen, ausgelesen werden. Benzinbetriebene Fahrzeuge von europäischen und asiatischen Herstellern sind seit dem Baujahr 2001 damit ausgerüstet, Dieselmodelle haben sie seit 2004 an Bord. US-Fahrzeuge sind bereits seit 1996 damit ausgestattet. Für die Übertragung der Daten an das Smartphone ist ein bluetoothfähiger OBD- II-Adapter erforderlich, der im Handel erhältlich ist. Im Profibereich befinden sich dann Diagnosegeräte für Pkw ab 1000 Euro aufwärts. Diese Kommen eher für Werkstätten in Frage.

Secorüt Service Gerät

Weitere Links zur Fahrzeugdiagnose

Professionelle Geräte zum auslesen:

Bestseller Nr. 1
akface OBD2 Diagnosegerät Auto Diagnose OBDii Scanner KFZ Auslesegerät Fahrzeuge OBD-II Diagnosewerkzeuge für OBDII Protokoll Auslesen & Löschen von Fehlercodes
  • Ergonomisches Design: Der OBD2-Codeleser lässt sich einfach anschließen und abspielen, schnell scannen und Fehlercodes löschen sowie den Fehlercode effizienter lesen.
  • Muti-Funktion: Sie können den I / M-Monitor-Bereitschaftstest durchführen, die Motorleuchte ausschalten, Standbilddaten und -codes anzeigen und Definitionen Anzeigen, die Motorkühlmitteltemperatur überwachen usw.
  • Unterstützungsprotokolle: Der obd2-Reader, der für die meisten US-amerikanischen SUVs, Light Trucks, 2000 Autos in der EU und Asien von 1996, Fahrzeuge mit allen OBD2-CAN-Protokollen, ISO9141, J1850 VPW, J1850 PWM, KWP2000, funktioniert. t unterstützen die meisten Dieselautos
  • Digitalanzeige: Der OBD2-Scanner verfügt über ein großes LCD-Display (128 x 64 Pixel) mit weißer Hintergrundbeleuchtung und Kontrasteinstellung, anhand Dessen Sie Die Testergebnisse einfach und klar ablesen können.
  • Das Paket Beinhaltet: einen Hand-OBD-Scanner mit 2,5 Fuß langem Kabel und eine Bedienungsanleitung; 12 Monate Garantie, Bei Problemen können Sie sich gerne an uns wenden!
Bestseller Nr. 2
Autogenie © Das Original Connect OBD2 Auto Diagnosegerät Fehler Codes Auslesen Löschen Lesegerät Display Pkw Fehler-Code Scanner Diagnose Scan Werkzeug für alle OBDII Protokoll Autos
  • ✔️【EXKLUSIVE OBDII DIAGNOSE】Plug and Play. Lesen & Löschen von Fehlern. Der Auto Code Obd2 Diagnosegerät wird direkt vom OBD 2 Data Link Connector in Ihrem Fahrzeug mit Strom versorgt. Dieser OBD2 Adapter ermöglicht es dem Benutzer, Reparaturen, Straßentests, Zustandsüberprüfungen, Emissionsüberwachungsstatus und Motorprobleme zu überprüfen. Sogar ein Anfänger kann dieses Gerät verwenden, um den Fehlercode zu lesen, herauszufinden, was das Problem ist und es vielleicht beheben.
  • 🛠️【JEDERZEIT & KOSTENLOS】Mit dem Autoscan Connect können Sie schnell & einfach die Fehler Ihres Autos auslesen .Die Obd2 Diagnosegerät können Diagnosefunktion mit 11 MODI OBDII unterstützen, Chipsatz Leistung ist viel schneller, stabiler und zuverlässiger.
  • 🕖【FREEZE FRAME DATEN】Bestimmen Sie den Zeitpunkt an dem der Fehler aufgetreten ist bzw. grenzen Sie diesen ein. Je nach Fahrzeug und vorhandenen Sensoren werden verschiedene Daten, ähnlich wie bei einem Flugzeug (Black-Box), gespeichert.
  • 🚗【FAHRZEUGE】Funktioniert mit frn mridtrn Autos (PKWs) ab Baujahr 1996 FÜR DIE MEISTEN AUTOS. Der OBD2 Fahrzeuge Fehlercode Leser funktioniert auf ALLEN OBDII Protokollen, einschließlich IOS 9141, KWP2000, SAEJ1850, CAN, J1850 VPW, J1850PWM, und neueren OBD II & CAN inländischen oder Import Fahrzeuge (siehe unter der Motorhaube).
  • ✔️ 【MOTORTEST-LICHT AUSSCHALTEN】Bestimmt leicht die Ursache der Motorprüfleuchte. Lesen und löschen Sie schnell gespeicherte Emissionscodes, ausstehende Codes und zeigt Code-Definitionen. Schaltet die MIL aus, hilft beim Zurücksetzen des Monitors.
Bestseller Nr. 3
LAUNCH CRP123 OBD2 Scanner Motor/ABS/SRS/Getriebe Kfz-Codeleser Diagnose-Scan-Tool
  • ✅【Motor- / ABS- / SRS- / Getriebediagnose-Diagnose-Tester prüfen】 CRP123 OBD2-Scanner starten kann vier Systeme für Motor, Getriebe, ABS und Airbag testen, liest und setzt Code zurück, zeigt Datenstromgrafiken an, speichert und spielt dynamische Datenströme ab und hilft dabei, schnell zu sein Analyse und Diagnose.
  • ✅【Fehlercode-Lesegerät】 Volle 10 Modi OBD2-Diagnosefunktionen: Abrufen der E / A-Bereitschaft, Standbilddaten, Lesen des dynamischen Datenstroms und der Fahrzeuginformationen, O2-Sensortest, EVAP-Test des Kraftstofftanksystems (Modus 8) und Advanced On- Board Monitoring (Modus 6), starten crp123 obd2 Scanner kann nicht nur anzeigen, welche Fehlercodes, sondern auch die Motorprüflampe Ihres Fahrzeugs löschen, nachdem das Problem behoben wurde, die DTC-Hilfe und Erklärung genaues Problem
  • ✅【Finden Sie Ihre Fahrzeuge hier】 Starten Sie den CRP123 obd2-Scanner. Unterstützt gängige Fahrzeuge auf der Welt wie ACURA VW AUDI AUST FORD BENZ BMW CHRYSLER FIAT GM HOLDEN HONDA HYUNDAI SCION TOYOTA USA FORD VOLVO PEUGEOT CITROEN RENAULT EUROFORD.Etc.
  • ✅【Live-Datengrafik + Lesen / Aufzeichnen / Wiedergeben von Datenstrom + Drucken von Diagnosedaten】 ※ Live-Datengrafik, intuitiver, um das Problem Ihres Fahrzeugs zu kennen. ※ Großformatiger Farbbildschirm; ※ Druckfunktion: Drucken Sie das Diagnoseergebnis einfach aus. ※ Mit dem Benutzerhandbuch und dem von uns über den Link hochgeladenen Tutorial-Video zum Registrieren und Aktualisieren können Sie es jederzeit mit EINEM KLICK nachschlagen.
  • ✅【ZUFRIEDENER SERVICE UND GARANTIE】 Wir haben ein professionelles Technologieteam und kostenlosen Service für Sie! Holen Sie es sich, probieren Sie es aus und wenn es Ihnen nicht gefällt, bieten wir Ihnen eine vollständige Geld-zurück-Garantie! 3 Jahre Garantie! ALLES lebensfreies Update.

Fahrzeuge Orten

Manche Geräte verfügen über einen Slot zum Einstecken einer SIM-Karte. Standortabfragen können per SMS und per Link über Google Maps, aber auch auf dem Web-Portal von Pekatronic erfolgen. So wird eine extrem schnelle Überwachung und Ortung von Fahrzeugen oder Fahrzeugflotten gewährleistet.

Sollte das Ortungssystem entfernt oder das Verlängerungskabel gezogen werden, erfolgt eine Alarmmeldung an bis zu drei Rufnummern. Das System eignet sich ideal für Vermietfahrzeuge, zur allgemeinen Überwachung von PKW und LKW oder für Baustellenfahrzeuge. Da viele Kfz-Typen bereits über eine OBDII-Schnittstelle verfügen, ist diese effektive GPS-Ortung jetzt praktisch überall einsetzbar.

Häufige Fragen

Was kann man über OBD2 auslesen?

Motor RPM, rechnerisch ermittelte Motorlast, Fahrzeuggeschwindigkeit, Lastwert, Kühlmitteltemperatur, Kraftstoff-System-Status, Einspritzzeiten, Zündverhalten, Ansauglufttemperatur, Lufttemperatur, Luftdurchsatz, Drosselklappenstellung, Batterieleistung, Katalysator-Funktion, Abgaswerte, Kraftstoffdruck, Tankstatus, Abgaswerte Kurz- und langfristiger Fuel-Trim, Absolute Drosselklappenstellung uvm.

Mit welchen Apps kann man die Daten auslesen?

Torque | ScanMaster | EOBD Facile | OBD Car Doctor Free | OBD2-ELM327 Car | Diagnostics | Carista OBD2 | OBD Dashboard | ScanMyOpel Lite | OBDLink | hobDrive Demo | Scanator Android | Carfly | Dash Command | OBD2 Scaner (Olivia Drive) | VAG DPF | Piston

Wo befindet sich der Stecker zum auslesen?

Je nach Fahrzeug kann sich der Steckplatz an folgenden Plätzen befinden:
– im Motorraum
– in der Mittelkonsole
– neben der Handbremse
– neben dem Schalthebel
– neben der Lenksäule
– an der Unterseite der Instrumententafel

Welche Fahrzeuge unterstützen die OBD2-Diagnose?

Die meisten Fahrzeuge verfügen über eine OBD2-Schnittstelle. in Amerika für alle Fahrzeuge ab 1996 und in Europa seit dem Baujahr 2001. Dieselmodelle haben seit 2004 eine OBD II kompatible Diagnoseschnittstelle an Bord.

Der Beitrag Kfz-Diagnose erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
https://www.kfz.net/zubehoer/kfz-diagnose/feed/ 0
Was bringen Auto Abos? https://www.kfz.net/ratgeber/was-bringen-auto-abos/ Wed, 15 Jul 2020 09:05:22 +0000 https://www.kfz.net/?p=388887 Mit einem Auto Abo kannst du ein Auto fahren ohne es kaufen zu müssen. Prinzipiell verhält es sich wie eine Flatrate. Gegen einen monatlichen Betrag kannst du das Angebot nutzen und musst dich um nichts sonst kümmern. Du kannst das Auto fahren und zahlst nur den Sprit. Sämtliche Instandhaltungskosten sowie TÜV und Hauptuntersuchung übernimmt der Anbieter. Außerdem kannst du verschiedene Modelle wählen. [Weiter...]

Der Beitrag Was bringen Auto Abos? erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Flexibel, billig und schnell kündbar: Abonnements sind schon seit längerem die Helden, wenn du Musik hören, ins Fitnessstudio gehen oder unbegrenzt Filme und Serien schauen willst. Und das zurecht, immerhin bekommst du für einen geringen monatlichen Beitrag sämtliche Vorteile und kannst flexibel entscheiden, ob du das Abo weiterlaufen lässt, änderst oder kündigst. Von den Vorteilen einer Flatrate kannst du sogar profitieren, wenn du dir ein neues Auto zulegen willst: Mit einem Auto Abo.

Was ist ein Auto Abo?

Prinzipiell verhält es sich mit dem Auto Abo wie mit jeder anderen Flatrate: Gegen einen monatlichen Betrag kannst du das Angebot nutzen und musst dich um nichts sonst kümmern. Du kannst das Auto fahren und zahlst nur den Sprit. Sämtliche Instandhaltungskosten sowie TÜV und Hauptuntersuchung übernimmt der Anbieter. 

Unterm Strich kannst du dir durch das Auto Abo sogar ein Modell zulegen, das du dir im Leasing oder Barkauf niemals leisten könntest. Die Besonderheit ist, wenn du dann nach ein paar Monaten doch wieder etwas anderes fahren möchtest, kannst du das Auto einfach austauschen. Maximale Flexibilität für einen festen Preis.

Zusammengefasst: Das Auto Abo lohnt sich vor allem dann für dich, wenn du dein Auto in einem bestimmten Rhythmus tauschen und dabei keine Verpflichtungen eingehen möchtest. Zudem ist ein Auto Abo besser kalkulierbar. Zum festen Monatsbeitrag bezahlst du lediglich noch den Sprit.

Auto Abo, Car Sharing oder Leasing?

Beim Besitz eines Autos gibt es mehrere Möglichkeiten. Für welche, du dich entscheidest, hängt primär davon ab, wie flexibel du sein willst. 

Car Sharing lohnt sich zum Beispiel nur dann für dich, wenn du ein paar Stunden oder Tage mit dem Auto fahren willst – also nur für kurze Trips.

Leasing dagegen ist das genaue Gegenteil des Car Sharing: Du least ein Auto für mehrere Jahre, bist an das Modell gebunden und musst teilweise sogar für etwaige Kosten wie die Hauptuntersuchung, Reparaturen und Reifenwechsel aufkommen.

Die goldene Mitte ist das Auto Abo: Du schließt ein Abo für ein bestimmtes Auto für ein paar Monate ab. Du bist also flexibel, hast aber trotzdem dein eigenes Auto. Der große Vorteil gegenüber Leasing ist nicht nur die Flexibilität, sondern auch die Tatsache, dass du dich um nichts kümmern musst, denn die Anmeldung und etwaige Folgekosten sind im Monatsbeitrag bereits mit eingerechnet. Böse Überraschungen beim Händler sind damit Geschichte.

Das heißt konkret:

  • Du zahlst weder KfZ-Steuer noch GEZ-Gebühren
  • Keine Reparatur-, Wartungs- oder TÜV-Kosten
  • Reifenwechsel und Instandhaltungsarbeiten übernimmt der Anbieter
  • Kein Wertverlust deines Autos durch regelmäßigen Wechsel

Bis auf den Sprit – und Gebühren im Falle einer überschrittenen Kilometeranzahl – zahlst du sonst nichts!

Einfache Buchung online oder per App

Natürlich unterscheidet sich das exakte Angebot in Form von Laufzeit und Bedingungen von Anbieter zu Anbieter. Nichtsdestotrotz haben sie alle ein paar Dinge gemeinsam.

Sämtliche Nebenkosten, die auftreten könnten, wie Reparaturen und Steuern sind bereits im Mietpreis enthalten.

Meistens ist eine bestimmte Anzahl an Freikilometern im Abo mit enthalten. Falls dir diese nicht ausreichen, kommen circa 0,20€/km auf dich zu.

Auswahl und Abschluss des Vertrages finden inzwischen oft online oder per App statt – das bedeutet weniger Aufwand für dich und den Händler. Auf Wunsch wird das Auto sogar direkt zu dir nach Hause geliefert!

Wenn du ein Auto Abo buchen willst, gehst du Folgendermaßen vor:

  1. Durchsuche deinen Auto Abo Anbieter nach einem passenden Angebot.
  2. Wähle dein Wunschmodell als all inclusive/ Flatrate aus.
  3. Gib die gewünschte Laufzeit und Freikilometer Anzahl ein und buche per App bzw. online im Web.
  4. Lasse dir dein Auto liefern oder hole es selber ab.

Unkomplizierte Rückgabe des Autos

Nach Ablauf der Laufzeit kannst du diese oftmals verlängern, beenden oder zu einem neuen Auto wechseln. Achte hier auf die Einhaltung der Kündigungsfrist! Möchtest du dein Auto abgeben und die Zusammenarbeit beenden bzw. ein neues Auto mieten, dann gehst du am besten so vor:

  1. Vereinbare einen Rücknahmetermin mit dem Anbieter/ Händler
  2. Prüfung des Zustandes des Autos durch einen neutralen Gutachter
  3. Prüfe und unterschreibe das Rückgabeprotokoll
  4. Falls nötig begleiche die durch Schäden am Auto entstandenen Instandsetzungskosten

Das Ganze geht ohne viel Bürokratie vonstatten und ermöglicht dir einen unkomplizierten Wechsel bzw ein einfaches Beenden der Zusammenarbeit.

Für jeden den passenden Auto Abo Anbieter

Je nachdem, welches Automodell du bevorzugst, wie alt du bist und wie deine finanziellen Möglichkeiten aussehen, hast du mehr oder weniger Anbieter zur Auswahl. Wichtig ist auch, wo du wohnst, ob der Anbieter das Auto zu dir liefert oder ob du zum nächstgelegenen Händler fahren musst, um dein Auto abholen zu können.

Video mit einem Überblick der Anbieter

Jan Schulze-Siebert gibt einen Überblick der verschiedenen Anbieter und was diese leisten

Inzwischen sind die Auto Abos aber so weit verbreitet, dass jeder einen passenden Anbieter in erreichbarer Nähe finden sollte. Am besten verschaffst du dir einen Überblick über die Auto Abo Anbieter. Und je nach Vorliebe kannst du dich dann für Modell, Laufzeit und Preis entscheiden. 

Sorgenfrei und flexibel fahren für wenig Geld

Wenn du besonders Wert darauf legst, dir möglichst wenig Sorgen um dein Auto machen zu müssen und dabei auch noch flexibel sein zu können, dann solltest du dich mit dem Auto Abo auseinander setzen. Auch der Preis ist kein Problem: Durch die große Auswahl an Anbietern hast du auch preislich die Auswahl. Außerdem kommt dich das Auto Abo verglichen mit Leasing und Car Sharing im Endeffekt billiger. 

Alles in allem hast du wenn du ein Auto Abo abschließt deutlich weniger Stress bei mehr Freiheit und Spaß an deinem Auto.

Der Beitrag Was bringen Auto Abos? erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
VW GTI Bilder https://www.kfz.net/autobilder/vw/gti/ Thu, 02 Jul 2020 19:39:01 +0000 https://www.kfz.net/?p=388750 Der Golf GTI gilt weltweit als Ikone. Hoch dynamisch sind seine Fahrei-genschaften, pur ist seine Design-DNA. Im September 1975 auf der In-ternationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt vorgestellt, stürmte der erste Golf GTI ab dem Sommer 1976 jung und wild in eine automobile Klasse, die es eigentlich [Weiter...]

Der Beitrag VW GTI Bilder erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Der Golf GTI gilt weltweit als Ikone. Hoch dynamisch sind seine Fahrei-genschaften, pur ist seine Design-DNA. Im September 1975 auf der In-ternationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt vorgestellt, stürmte der erste Golf GTI ab dem Sommer 1976 jung und wild in eine automobile Klasse, die es eigentlich noch gar nicht gab: die der frontgetriebenen Kompaktsportwagen.

Fast 45 Jahre nach der Weltpremiere des GTI Nr. 1 bringt Volkswagen nun die achte Generation auf den Markt. Ein vernetzter, neuer und purer Sportwagen als erster Golf GTI des digitalen Zeitalters.

  • Turbobenziner. Der GTI-Motor ist 180 kW (245 PS) stark. Er treibt das fälschungssichere Original der kompakten Sportwagen an
  • Fahrdynamikmanager:Neues übergeordnetes Regelsystem vernetzt alle elektromechanischen Fahrwerkskomponenten
  • Vorderachsquersperre:Serienmäßige Quersperre perfektioniert signifikant die Handlingeigenschaften des neuen Golf GTI
  • „Digital Cockpit“. Der Golf GTI startet serienmäßig mit digitalen Instrumenten und digitalisierten Bedienelementen durch
  • Puls der digitalen Welt. Neue und serienmäßige „Engine/Start-Stop“-Taste pulsiert rot vor dem Anlassen des Motors
  • Licht ist das neue Chrom. Golf GTI erhält erstmals beleuchtete Kühlergrillspange als Element des LED-Tagfahrlichts
  • GTI-Charisma. Offener Frontstoßfänger mit GTI-Wings und Wabengitter, GTI-Diffusor mit Endrohren links und rechts
  • LEDs in X-Formation. Je fünf markant angeordnete LEDs bilden im Frontstoßfänger des Golf GTI die Nebelscheinwerfer (optional)
  • Griffig. Das neue Multifunktions-Sportlederlenkrad mit Touch-Bedienung, gelochtem Leder und GTI-Spange in Chrom/Rot

Intelligent vernetzte Elektronik

Der achte Golf GTI ist zugleich der digitalste GTI aller Zeiten. Seine komplette elektronische Architektur entstand neu. Und das verändert alles. Spürbar ist die neue Soft- und Hardware-Generation sowohl im Interieur als auch beim Fahren selbst: Innen greift der Fahrer auf eine digitalisierte und vernetzte Welt der Anzeigen und Bedienelemente zu. Intuitiver und weitreichender denn je kann der Golf GTI dadurch optisch und technisch personalisiert werden. Der Fahrer entscheidet dabei nicht nur über Funktionen wie das Farbspektrum des Ambientelichts, die individuelle Konfiguration des Infotainmentsystems oder des „Digital Cockpit“ und den Sound des Motors – er bestimmt mit mehr Einfluss als je zuvor auch die Fahreigenschaften seines Golf GTI.

Anpassbare Fahrdynamik

Erstmals kommt im Golf GTI ein neues Fahrdynamikregelsystem zum Einsatz: der Fahrdynamikmanager. Er spielt im GTI sein volles Potenzial aus. Mit dem Fahrdynamikmanager werden sowohl die elektronische Differenzialsperre XDS, die Funktionen der nun generell serienmäßigen Vorderachsquersperre (elektronisch geregelt) als auch die Querdynamikanteile der optional ebenfalls geregelten Dämpfer (DCC) des neu abgestimmten GTI-Fahrwerks angesteuert. Über die serienmäßige Fahrprofilauswahl und das stufenlos einstellbare DCC-Fahrwerk wählt der Fahrer seine ganz individuelle Abstimmung. Die Spreizung zwischen höchster Dynamik und maximalem Komfort wird durch die elektromechanisch einstellbaren Fahrwerkssysteme noch einmal deutlich vergrößert. Die geschärften fahrdynamischen Eigenschaften sorgen dabei für ein völlig neues und pures Fahrerlebnis, da der achte Golf GTI01 trotz seines uneingeschränkten Langstreckenkomforts extrem präzise und agil zu fahren ist. Ein Beispiel: Das für Fronttriebler typische Untersteuern – das tendenzielle Schieben über die Vorderräder in sehr schnell gefahrenen Kurven – haben die Fahrwerksingenieure praktisch völlig abgestellt. Der neue Golf GTI durcheilt Kurven selbst auf Rennstrecken mit entsprechenden Geschwindigkeiten extrem neutral und beschleunigt ohne Traktionsverluste wieder aus den Kurven heraus.

Golf GTI Geschichte

Der Beitrag VW GTI Bilder erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Felgenpflege https://www.kfz.net/ratgeber/felgenpflege/ Thu, 02 Jul 2020 14:34:00 +0000 https://www.kfz.net/?p=388739 Autofelgen technisch und optisch richtig pflegen. Egal ob deine Felgen schlicht und praktisch oder ein optisches Highlight an deinem Fahrzeugs sind: Eine regelmäßige Pflege ist unerlässlich, wenn du langfristige Beschädigungen vermeiden möchtest. Zudem sehen in der Sonne glänzende Felgen einfach besser aus. [Weiter...]

Der Beitrag Felgenpflege erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Autofelgen technisch und optisch richtig pflegen
Stahlfelge am Vorderreifen
Vor allem Design-Felgen kommen erst so richtig zur Geltung, wenn sie sauber und unbeschädigt sind. Bild: Pixabay.com © Free-Photos CCO Public Domain

Egal ob deine Felgen schlicht und praktisch oder ein optisches Highlight an deinem Fahrzeugs sind: Eine regelmäßige Pflege ist unerlässlich, wenn du langfristige Beschädigungen vermeiden möchtest. Zudem sehen in der Sonne glänzende Felgen einfach besser aus. Um deine Felgen richtig zu pflegen, solltest du nicht nur wissen, wie du bei der Reinigung am besten vorgehst, sondern auch, mit welchen Tricks du kleine Kratzer und Roststellen schnell und einfach beseitigst.

Pflegemittel schützen vor Umwelteinflüssen. Doch Vorsicht: Nicht alle Pflegemittel halten, was sie versprechen

Warum ist die Felgenpflege so wichtig?

Natürlich sind saubere Felgen schlichtweg ansehnlicher als verschmutzte und von Salz oder gar Rost gezeichnete Räder. Doch auch für die Haltbarkeit der Felge ist eine regelmäßige Reinigung und die schnelle Behandlung von Lackschäden oder Roststellen unverzichtbar. Zudem wird die Entfernung von hartnäckigen Verschmutzungen und Bremsstaub mit der Zeit immer komplizierter.

So brennt sich der dunkle Bremsstaub durch die hohen Temperaturen, denen die Felge zum Teil ausgesetzt ist, immer tiefer ein und kann irgendwann nur noch mit aggressiven Mitteln entfernt werden. Schlimmstenfalls schädigen diese dann jedoch das Material der Felge.

So reinigst du deine Felgen professionell

Putzlappen auf nasser Felge
Reinige deine Felgen mit milden Reinigungsmitteln sowie mit weichen Lappen und Bürsten, um das Material zu schonen. Pixabay.com © webandi CCO Public Domain

Eine Reinigung der Felgen ist ebenso wichtig, wie das regelmäßige Waschen des Autos selbst. Dazu sollte zunächst einmal klar sein, welche Art von Felge du bearbeiten möchtest. Alufelgen, die von vielen vor allem während der Sommerreifen-Saison genutzt werden, sind etwas empfindlicher als die oft robusten Stahlfelgen.

Für beide empfiehlt sich zunächst eine Reinigung mit einem Hochdruckreiniger, der gröberen Schmutz, Staub und auch oberflächlich haftendes Streusalz entfernt. Anschließend solltest du einen Felgenreiniger auftragen, der bereits günstig im Baumarkt, aber auch im Autofachhandel erworben werden kann. Eine kurze Einwirkzeit ist üblich, in der sich die Fett- und Schmutzlösekraft des Reinigers entfalten kann. Achte jedoch darauf, die auf der Sprühflasche oder der Dose angegebene Einwirkzeit (üblicherweise circa 15 Minuten) nicht zu überschreiten, da es sonst, je nach Aggressivität des Mittels, zu Beschädigungen der Felgenoberfläche kommen kann.

Arbeite generell mit warmem Wasser, da sich vor allem fetthaltiger und hartnäckiger Schmutz damit deutlich einfacher entfernen lässt.

Alternativ kann auch ein einfacher Allzweckreiniger für den Hausgebrauch genutzt werden. Bedenke jedoch, dass du keinesfalls auf Mittel zurückgreifen solltest, die Säuren enthalten, da diese das Felgenmaterial nachhaltig beschädigen können. Stattdessen solltest du einen Reiniger wählen, der explizit in der Lage ist, Fett zu lösen.

Benutze dann einen Mikrofaserlappen oder, bei etwas hartnäckigeren Verschmutzungen, eine weiche Bürste, um den Schmutz unter leichtem Druck und mit kreisenden Bewegungen zu entfernen. Verzichte unbedingt auf den Einsatz von hartborstigen Bürsten, Stahlschwämmen oder ähnlich aggressiven Reinigungshelfern. Kratzer und Beschädigungen des Lacks können sonst die unansehnlichen Folgen sein.

Hin und wieder solltest du deine Felge auch von Innen reinigen, insbesondere während beziehungsweise nach der Winter- und damit der rostfördernden Streusalzsaison. Aber nicht nur Salz, auch eingebrannter Bremsstaub kann die Felge auf Dauer beschädigen. Montiere zur Innenreinigung die Felge ab und reinige sie auch auf ihrer Rückseite wie beschrieben. Möglicherweise kann eine etwas längere Einwirkzeit dabei helfen, auch hartnäckigen Schmutz effektiv zu entfernen.

Zum Abschluss der Prozedur kommt es auf die Art der Felge an. Stahlfelgen können abschließend abgespült werden und sind wieder einsatzbereit. Bestenfalls nutzen Sie für das finale Abspülen kein einfaches Leitungs-, sondern Osmose- oder auch simples Regenwasser. Somit verhindern Sie die Bildung von unansehnlichen Kalkflecken. Lediglich vor einer längeren Einlagerung, zum Beispiel über den Sommer, kann auch eine Felgenversiegelung sinnvoll sein. Diese wird mit einem sauberen und trockenen Mikrofasertuch aufgetragen, nachdem die Felgen vollständig trocknen konnten. Für Alufelgen hingegen, empfiehlt sich eine Versiegelung ganz generell, um die etwas empfindlichere Oberfläche zu schützen.

Auf diese Besonderheit solltest du bei lackierten Felgen achten

Speziell lackierte Felgen können besonders schnell unter falschen Reinigern und einer zu aggressiven Säuberung leiden. Aber auch Salz und Schmutz setzen ihnen eher zu, weshalb es für dich gilt, einen guten Mittelweg zu finden. Dazu empfiehlt sich ein etwas kürzeres Reinigungsintervall, dafür aber mit möglichst milden Mitteln. Auch auf den Einsatz von Bürsten sollte gänzlich verzichtet und stattdessen ein weicher Lappen zur Entfernung des Drecks genutzt werden.

Diese Hausmittel haben sich für die Felgenreinigung bewährt

Anstatt spezielle Reiniger im Fachhandel oder Baumarkt zu kaufen oder diese online zu ordern, kannst du oft auch auf einfache Mittel zurückgreifen, die sich in den meisten Haushalten finden. So ist beispielsweise Backofenreiniger eine tolle Alternative zu Felgenreiniger und entfernt besonders effektiv Bremsstaub von empfindlichen Felgen. 

Sollten sich einmal unschöne Teerspritzer auf deinen Rädern befinden, kannst du, insofern es sich um einfache Alu- oder unempfindliche Stahlfelgen handelt, auch Aceton-haltigen Nagellackentferner nutzen, um diese zu entfernen. Achte dabei allerdings unbedingt darauf, sehr sparsam, schnell und punktuell zu arbeiten und alle Rückstände sofort wieder zu entfernen, um einen Schaden am Material zu vermeiden. Bei lackierten Felgen sollte auf eine entsprechende Behandlung generell verzichtet werden.

Ein anderer Hausmittel-Trick für besonders hartnäckige Flecken oder sehr filigrane Felgen mit schmalen Speichenzwischenräumen ist die Nutzung einer Zahnbürste mit Zahnpasta. Was im ersten Moment komisch klingt ist tatsächlich ein altbewährtes Mittel, um Bremsstaubrückständen Herr zu werden. Reibe dazu eine milde Zahnpasta ohne Schleifpartikel mit kreisenden Bewegungen und geringem Druck auf die entsprechende Stelle und lass die Paste einige Minuten einwirken. Reibe dann mit einem Lappen nach und du kannst dich über eine rundum saubere Felge freuen.

Felgenreparatur: Was ist erlaubt und was nicht?

Felge mit rostigen Bolzen
Dellen und Kratzer können die Felge schnell korrodieren lassen und somit nicht nur ihre Optik, sondern auf Dauer auch ihre Sicherheitseigenschaften gefährden. Bild: Unsplash.com © Frank Albrecht CCO Public Domain

Nicht alle Reifen sind mit einer Felgenrippe ausgestattet, die vor Kratzern und Dellen an der Felge infolge von Bordsteinremplern oder Schlaglochbegegnungen schützt. Solche Schwachstellen sind dann ein perfekter Nährboden für Rost, der schnell die ganze Felge befallen kann. Um eine solche Korrosion zu verhindern, solltest du kleine Kratzer und Lackabplatzungen schnellstmöglich behandeln. Nutze dazu ein entsprechendes Reparaturset, das du online oder im Fachhandel bekommst. Bei besonders kleinen und unauffälligen Kratzern hilft oft auch schon eine Politur. Bereits entstandener Rost kann mit einem Rostumwandler bekämpft werden.

Aber Achtung: Sind die Beschädigungen tiefer als einen Millimeter, ist eine Reparatur oft nicht zulässig. Wenden Sie sich bestenfalls an einen TÜV-zertifizierten Reparaturservice, der die Felge mit speziellen Rotationsschleifverfahren bearbeitet und so repariert, ohne ihre Sicherheits- und Fahreigenschaften zu beeinträchtigen. Ansonsten kann es passieren, dass deine Felgen im Straßenverkehr nicht länger zugelassen sind.

Der Beitrag Felgenpflege erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Quad kaufen & finanzieren https://www.kfz.net/motorrad/quad-kaufen/ Sun, 21 Jun 2020 06:41:05 +0000 https://www.kfz.net/?p=388611 Glückwunsch zu deiner Entscheidung dir ein Quad zu kaufen und offroad Strecken zu erkunden! Falls die das nötige Geld kannst du auch finanzieren. Auf folgende Punkte solltest du achten: Was für ein Quad willst du kaufen? Wenn Du nur offroad auf den dafür vorgesehen Quadstrecken [Weiter...]

Der Beitrag Quad kaufen & finanzieren erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Glückwunsch zu deiner Entscheidung dir ein Quad zu kaufen und offroad Strecken zu erkunden! Falls die das nötige Geld kannst du auch finanzieren. Auf folgende Punkte solltest du achten:

Was für ein Quad willst du kaufen?

Wenn Du nur offroad auf den dafür vorgesehen Quadstrecken fahren möchten, dann ist das alles kein Problem. Solltest Du aber vorhaben, Dir ein straßentaugliches, (mit TÜV-Abnahme) Quad oder ATV zu kaufen, sollte einem vorher klar sein, dass es hier nicht nur um das Quad an sich geht, was es zu finanzieren gilt, sondern dass der Kreditrahmen noch so um ca. 1.500 Euro aufgestockt werden sollte.

Die allermeisten Quads werden als reine offroad Modelle / Geländeversion verkauft. Das bedeutet, dass Du für eine straßentaugliche Version noch diverse Sachen umrüsten lassen musst.

Für eine Straßentauglichkeit brauchst du:

  • Scheinwerfer
  • Standlicht
  • Bremslichter
  • Blinker
  • Tacho

Diese Bauteile müssen in der Regel vom Importeur oder Händler dann noch nach EC-Norm nachgerüstet werden.

Das Wichtigste ist eigentlich dann noch dass man sich eine Prüfstelle sucht, die sich in Sachen Quad / ATV-Straßenzulassung auskennt und das auch schön öfter gemacht hat, da solche Prüfstellen wohl eh sehr ungern Quads eine Straßenzulassung erteilen und gerne hier und da noch etwas bemängeln.

Falls das Quad oder ATV als Zugmaschine genutzt werden soll und dementsprechend eine Anhängerkupplung nachgerüstet werden soll, muss diese natürlich auch den gängigen Normen entsprechend umgerüstet werden. Einfach „mal so eben“ eine Kupplung dran bauen ist nicht erlaubt. Das muß schon geprüft werden. Einer E-Dose für die Beleuchtung des Anhängers ist ebenfalls notwendig.

Ihr sehr also, ganz so einfach sollte man das nicht nehmen, ihr solltet Euch im Vorfeld darüber im Klaren sein, als was ihr letztendlich das Quad nutzen wollt, nur just for fun oder tatsächlich damit den Straßenverkehr unsicher machen?

Wie finanziere ich mein Quad?

Gehen wir einfach mal davon aus, dass du gerne ein straßentaugliches Quad hättest.
Sagen wir mal, eine Kawasaki KFX 450. Die gibt’s bei Online-Händlern so zwischen 8.700 Euro und 9.800 Euro. Einigen wir uns auf einen Mittelwert von ca. 9.300 Euro nur für das Quad, das es zu finanzieren gilt. Dazu noch mal ca. 1200 Euro für den straßentauglichen Umbau. Macht also eine Kreditsumme von 10.500 Euro. Wo beantragt man das jetzt?

Foto Kawasaki KFZ 450 Quad
Das 2015 Modell vom Quad Kawasaki KFX 450 gibt es schon ab ein paar tausend Euro

Es macht Sinn, nicht sofort kopflos das erstbeste Kreditangebot anzunehmen, was einem über den Weg läuft. Erkundigt Euch vielleicht mal zuerst im Bekanntenkreis, ob da wer Erfahrungsberichte liefern kann über eine Quad-Finanzierung.

Ein paar Sachen solltet ihr auch hier beachten bzw. Euch im Vorfeld überlegen, um nachher eine sinnvolle Entscheidung treffen zu können. Diese Überlegungen unterscheiden sich im Übrigen weitestgehend nicht sonderlich gegenüber einer normalen KFZ-Finanzierung und betreffen Eure persönlichen Vorstellungen/Möglichkeiten sowie einige grundsätzliche Rahmenpunkte über den Kredit und den Kreditanbieter

Summe: welche Kreditsumme will ich aufnehmen? Hierbei evtl. Mehrkosten für eine Umrüstung unbedingt mit bedenken.Wie kann ich die Kreditraten abzahlen? Bietet die Bank möglicherweise sogar mehrere Modelle an, z.B. die feste, abzuzahlende Ratensumme monatlich oder die flexible Kredittilgung mit individuellen Raten?Was wird vor der Genehmigung alles geprüft vom Kreditanbieter? Um eine Schufa-Auskunft kommt sicherlich niemand mehr herum heutzutage. Sind noch andere Auskünfte nötig, z.B. das Nachweisen eines regelmäßigen Gehalts, das Einreichen von Kontoauszügen? Welche Sicherheiten werden verlangt? Üblich ist es heutzutage auch wie bei einem KFZ Kauf, dass der Fahrzeugbrief als Pfand bis zur endgültigen Abbezahlung des Kredites vom Kreditgeber einbehalten wird.

Welche Laufzeiten sind möglich? Wie sehen die einzelnen Zinssätze aus bei den Laufzeiten? Was ist mein oberstes Limit jeden Monat für einen Ratenbetrag? Generell ist ein Auge drauf zu haben, zu welchen effektiven Jahreszinssätzen das Kreditinstitut den Kredit anbietet. Welche Kreditmodelle stehen zur Verfügung? Gibt es Angebote sowohl mit als auch ohne Anzahlung? Sind Sondertilgungen möglich? Das bedeutet, räumt die Bank die Möglichkeit ein, zum Beispiel den Restbetrag außerordentlich auf einmal zu bezahlen nach Deinem Lottogewinn und somit das Kreditverhältnis früher zu beenden? Brauche bzw. möchte ich eine Kreditversicherung dazu? (die greift z.B. im Falle von Tod, Unfall, Krankheit, Arbeitsunfähigkeit und begleicht die Restraten)

Generell ist noch anzumerken, dass Online Anbieter oftmals die besseren Angebote haben, da sie schlicht und ergreifend keine so hohen Fixkosten in Form von Personalkosten & Verkaufsräume gegenüber einer Bank-Niederlassung haben. Solche eingesparten Kosten wirken sich dann positiv auf die Kredit-Angebote und deren Konditionen aus.

Damit Du jetzt nicht vor lauter guten Ratschlägen und Tipps komplett verwirrt bist hier mal ein empirisches Beispiel aus der Praxis. Wir kommen als Beispiel noch mal zurück auf Dein fiktives Quad von oben, das KFX 450. Die Kreditsumme inkl. Umrüstung auf Straßentauglichkeit beträgt dann ungefähr 10.500 Euro.

Beispiel Quad / ATV-Finanzierung

Die Dresdner Cetelem Kreditbank, bei der ich damals mein Quad finanziert habe, bietet neben den oben genannten Punkten (flexibel gestaltbare Ratenvereinbarungen, Resttilgung / Sondertilgung möglich, niedriger Effektiver Jahreszins) zum Beispiel Folgendes an:

Ohne Anzahlung, Kreditsumme 10.500 Euro

Monate Laufzeit Effekt. Jahreszins Monatliche Rate €
36 6,99 % 323,13
48 6,99 % 250,34
60 6,99 % 206,80
72 7,49 % 180,25

Mit Anzahlung 2000 Euro, Kreditsumme 8.500 Euro

Laufzeit in Monaten – Jahreszins – Monatliche Rate €
36 – 6,99 %-261,58
48-6,99 %-202,65
60-7,49 %-169,29
72-7,99 %-147,83

Das sind natürlich nur beispielhafte Rechnungen um mal zu zeigen wie dann letztendlich so ein Ratenmodell unter verschiedenen Laufzeiten -hier mal die gängigsten- aussehen könnte. Man kann auch seine Wunschrate angeben, das was man bereit ist pro Monat zu zahlen bzw. überhaupt zahlen kann. Je nachdem was das Portemonnaie hergibt ohne dass der Kühlschrank leer bleiben muss.
Das ist alles den individuellen Wünschen entsprechend machbar.

Wenn Deine Finanzierung steht, das Quad geliefert ist, die Anmeldung durch ist, kann es endlich losgehen mit dem Offroad Vergnügen

Der Beitrag Quad kaufen & finanzieren erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Zündkerzen Ratgeber https://www.kfz.net/zubehoer/zuendkerzen/ Thu, 18 Jun 2020 16:01:29 +0000 https://www.kfz.net/?p=388592 Eine Zündkerze kann später zu einem Motorschaden führen. Wenn der Motorstart schwerfällt oder es bei der Fahrt ruckelt, dann wird es Zeit die Zündkerze zu tauschen. Für 3 bis 20 € bekommst du eine neue. Ob du diese lieber selbst tauscht oder das lieber einem Profi überlässt, erklären wir dir im Ratgeber: [Weiter...]

Der Beitrag Zündkerzen Ratgeber erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Eine Zündkerze ist defekt? Dann ist dies teilweise auch ein Vorbote hinsichtlich eines Motorschadens. Keinesfalls sollte eine Zündkerze ausgebaut werden und direkt entsorgt werden, denn hierüber lassen sich mögliche Motorprobleme ableiten. Außerdem braucht man diese noch um sich die neue zu kaufen. Wir erklären die möglichen Ursachen, Folgeschäden, wie man sie reinigt und austauscht.

Unterschied zwischen neue und alte Zündkerze
Der Unterschied zwischen der gebrauchten und der neuen Zündkerze lässt sich leicht am Ruß feststellen. Diesen kann man mit einer Drahtbürste entfernen.

Woran ist ein Defekt erkennbar?

Defekte Zündkerzen lassen sich in erster Linie durch einen schwerfälligen Motorstart erkennen. Häufig kommt es aber auch zu einem ruckeln beim Fahren, einer wesentlich geringeren Motorleistung oder zu einem Leerlauf des Motors. In jedem Fall wäre aber an den Zündkerzen ersichtlich, dass dies der Grund sein dürfte. Die Zündkerzen sind dann häufig sichtbar abgenutzt.

Mögliche Ursachen eines Defekts

Die Liste an möglichen Ursachen ist lang und müsste von Fall zu Fall selbstverständlich selbst analysiert werden. Häufig liegt es an einer schlechten Kraftstoffqualität oder einem zu hohen Ölverbrauch, wodurch es zu entsprechend starken Ablagerungen an der Zündkerze kommt. 

Es könnte aber auch zu einem verrußen der Zündkerze kommen. Das passiert jedoch aber nur, wenn der Luftfilter zu stark verschmutzt ist oder es zu einer fehlerhaften Gemischeinstellung kommt. Weiterhin kann es aber auch an einer unvorteilhaften Startautomatik liegen.

Wie kann der Wechsel einer Zündkerze geschehen?

Alle 30 bis 60.000 Kilometer sollte man die Zündkerze wechseln. Weitere Informationen dazu gibt es im Auto-Handbuch und dem Serviceheft.

Der Zündkerzenwechsel sollte im Idealfall von einem Experten übernommen werden, denn eine fehlerhafte Montage kann für weitere Probleme sorgen. Konkret käme es zu einem höheren oder niedrigeren Anzugsdrehmoment — dies führt zu Kompressionsverlusten oder zu einer Überhitzung.

Der Bruch von Isolatoren passiert zwar nicht häufig, wäre aber auch möglich. Dies ist zurückzuführen auf starke Vibrationen. Die Wärmeabflusszonen werden empfindlich gestört und eine Verschmelzung der Elektroden führt zwangsläufig bis zu einem Motorschaden.

Eine Fachwerkstatt aufzusuchen wären hierbei die optimale Lösung. Zündkerzen können dabei aber stets auch vorab aus einem Online-Shop bestellt werden — hierüber lässt sich bares Geld sparen. Entsprechend muß man nur noch die Lohnkosten bezahlen. Zündkerzen für jedes Fahrzeug finden sich bei Fachhändlern oder auch auf den Marktplätzen von Amazon oder eBay.

Sollte eine Zündkerze regelmäßig gereinigt werden?

Eine regelmäßige Reinigung muss nicht geschehen, allerdings kann die Reinigung sinnvoll sein, wenn es zu den ersten Problemen kommt. Zur Reinigung wird eine Drahtbürste empfohlen, welche am besten so klein wie möglich ist, denn dadurch wird der Prozess erheblich vereinfacht.

Dieser Tipp ist nicht anwendbar, wenn ein Tausch ansteht. Eine Zündkerze ist nun mal auch ein Verschleißteil. Bei Inspektionen wird in der Regel hierauf geachtet, wodurch man als auch Halter eines Fahrzeugs kaum darauf achten muss.

So geschieht die richtige Reinigung einer Zündkerze

Mit der Drahtbürste wird über den oberen Teil der Zündkerze gegangen, allerdings stets mit größter Vorsicht. Das Gewinde kann ebenfalls gereinigt werden, dabei kann man den Ruß abtragen. Der Funke kann dadurch besser überspringen.

Zündkerze wird gereinigt.
Am besten fixiert man die Zündkerze, vorsichtig, in einem Schraubstock und nutzt die Drahtbürste um den Ruß behutsam zu entfernen.

Unbedingt darauf achten, dass der Elektrodenabstand nicht verbogen wird. Dies kann leicht passieren wenn die Drahtbürste zu stark auf einen Punkt fixiert wird. Am besten vorab den Elektrodenabstand messen. Eine eventuelle Korrektur kann im Nachgang hierüber noch vorgenommen werden.

Häufige Fragen & Antworten

Was kostet eine Zündkerze ungefähr?

Eine neue Zündkerze gibt es im Fachhandel / Kfz-Teile-Shops und kostet ungefähr zwischen 3 und 20 Euro.

Kann ich die Zündkerze selber tauschen?

Ja, mit dem richtigen Werkzeug geht das eigentlich ziemlich einfach.

Wann muß ich die Zündkerze wechseln?

Ungefähr alle 30.000 bis 60.000 Kilometer sollten die Zündkerzen gewechselt werden. Mehr dazu in der Betriebsanleitung deines Autos.

Welche Symptome gibt es wenn die Zündkerze kaputt ist?

Typischen Zeichen für eine defekte Zündkerze sind:
• Schwerfälliger Motorstart
• Ruckeln beim Fahren
• Geringe Motorleistung
• Leerlauf des Motors
• Sichtbar abgenutzt

Der Beitrag Zündkerzen Ratgeber erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Fahrzeugschlüssel oder -papiere verloren: Wie Sie jetzt vorgehen sollten https://www.kfz.net/autonews/fahrzeugschlussel-verloren/ Sat, 13 Jun 2020 11:20:53 +0000 https://www.kfz.net/?p=388565 Im Alltag kann es manches Mal schön stressig zugehen. Nicht immer ist es dabei möglich, den Kopf beisammen zu halten. Meist agieren wir unterbewusst ganz automatisiert. So wird der Führerschein in den Geldbeutel oder ins Auto gepackt, der Fahrzeugschlüssel am Schlüsselbrett aufgehängt und die Fahrzeugpapiere [Weiter...]

Der Beitrag Fahrzeugschlüssel oder -papiere verloren: Wie Sie jetzt vorgehen sollten erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Im Alltag kann es manches Mal schön stressig zugehen. Nicht immer ist es dabei möglich, den Kopf beisammen zu halten. Meist agieren wir unterbewusst ganz automatisiert. So wird der Führerschein in den Geldbeutel oder ins Auto gepackt, der Fahrzeugschlüssel am Schlüsselbrett aufgehängt und die Fahrzeugpapiere sicher verwahrt.

Schlüssel im Auto vergessen
Hat man den Schlüssel im Auto vergessen, heisst es erstmal ruhe bewahren.

Doch was sollten Sie tun, wenn Sie diese wichtigen Dinge einmal nicht mehr auffinden können? Im schlimmsten Fall haben Sie den Schlüssel oder die Papiere nicht verloren, sondern sie wurden entwendende. Behalten Sie die Ruhe, gehen Sie Schritt für Schritt Ihren Tagesablauf noch einmal durch und überlegen Sie, ob Sie Schlüssel und Führerschein verlegt haben könnten. Wenn dies nicht der Fall ist, erfahren Sie im Folgenden, wie Sie nun vorgehen sollten.

Was tun, wenn der Autoschlüssel verloren geht?


Sollten Sie auch nach ausgiebiger Suche den Fahrzeugschlüssel nicht mehr finden können, gilt es die Versicherung zu informieren. Selbst wenn Sie einen Ersatzschlüssel besitzen, genügt dies nicht als echter Ersatz. Schließlich könnte der Originalschlüssel in die falschen Hände geraten, das Fahrzeug entwenden oder andere Dinge gestohlen werden. Wenn Sie mit Ihrer Versicherung in Kontakt treten, gilt es zu klären, ob in Ihrer Versicherung ein Nachmachen des Autoschlüssels inklusive ist. Dies ist meist nur bei Kaskoversicherungen der Fall. Das Nachmachen einer Funkfernbedienung geht meist mit hohen Kosten einher. Denn nicht nur die Fernbedienung muss nachgemacht werden, auch das Fahrzeug muss neue programmiert werden.
Sollten Sie Wertgegenstände oder wichtige Unterlagen im Auto aufbewahren, gilt es den Schlüsseldienst zu rufen. Der SD Beck Achim kann Ihnen in kurzer Zeit helfen, die Autotür so schonend wie möglich zu öffnen. Schildern Sie den Mitarbeitern am Telefon bereits ausführlich Ihre Situation. So können die passenden Werkzeuge und Utensilien mitgebracht werden. Das Öffnen ist besonders wichtig, denn wenn Kriminelle Ihren Schlüssel besitzen, werden diese sicherlich wiederkommen, um das Fahrzeug zu öffnen.
Zu guter Letzt gilt es auch die Polizei zu informieren. Sie sollten den Fahrzeugschlüssel genau beschreiben können, denn eventuell bringt ihn ein ehrlicher Finder zum nächsten Fundbüro oder der Polizei. 

Führerschein abhandengekommen – So gehen Sie vor

Doch nicht immer ist es der Autoschlüssel, der Sorgen bereitet. In manchen Fällen verlieren Sie Ihren Führerschein. Dieser muss jedoch während jeder Fahrt mitgeführt werden, was die Dringlichkeit des Wiederbekommens stark erhöht. Haben Sie den Führerschein daher verloren, gilt es schnellstmöglich zur Fahrzeugstelle Ihres Wohnortes zu gehen. Hier können Sie anhand von diversen Dokumenten wie dem noch gültigen Reisepass oder Personalausweis einen neuen Führerschein beantragen. Jedoch müssen Sie in vielen Fällen eine eidesstattliche Versicherung ablegen, dass Sie Ihren Führerschein wirklich verloren haben.

Wenn der Fahrzeugschein unauffindbar ist

Sollten Sie den Fahrzeugschein verloren haben oder wurde er Ihnen entwendet, gilt es sich zunächst an die zuständige Behörde zu wenden. Hier sollten Sie den Verlust melden, um eventuelle kriminelle Handlungen durch Außenstehende zu unterbinden. Im gleichen Zuge sollten Sie Anzeige bei der Polizei erstatten, wenn Ihnen der Fahrzeugschein entwendet wurde. Da das Fahren ohne einen Fahrzeugschein unter Strafe steht und mit einem Verwarngeld bestraft wird, sollten Sie sich so schnell wie möglich einen Schein nachmachen lassen. Hierzu wenden Sie sich an die zuständige Behörde, legen einen Personalausweis sowie einen Nachweis über die gültige Hauptuntersuchung vor. Meist wird noch die Zulassungsbescheinigung Teil 2 bzw. der Fahrzeugbrief und eine eidesstattliche Versicherung über den Verlust benötigt

Der Beitrag Fahrzeugschlüssel oder -papiere verloren: Wie Sie jetzt vorgehen sollten erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Darum sollte man Öl & Wischwasser regelmäßig kontrollieren https://www.kfz.net/ratgeber/sicherheit/standcheck/ Thu, 28 May 2020 13:56:33 +0000 https://www.kfz.net/?p=388061 Unterschiedliche Gründe können die Ursache dafür sein, dass einzelne Komponenten am Fahrzeug im Laufe der Zeit Verschleiß erleiden. Insbesondere während der aktuellen Coronakrise stehen viele Fahrzeuge länger unberührt in der Garage, als es empfehlenswert ist. Vor der nächsten Fahrt oder gar vor dem ersten Urlaub [Weiter...]

Der Beitrag Darum sollte man Öl & Wischwasser regelmäßig kontrollieren erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Unterschiedliche Gründe können die Ursache dafür sein, dass einzelne Komponenten am Fahrzeug im Laufe der Zeit Verschleiß erleiden. Insbesondere während der aktuellen Coronakrise stehen viele Fahrzeuge länger unberührt in der Garage, als es empfehlenswert ist. Vor der nächsten Fahrt oder gar vor dem ersten Urlaub nach der Krise sollte das Fahrzeug daher gründlich geprüft werden. Keinesfalls reicht es aus, nur Öl oder Wischwasser zu kontrollieren oder zu wechseln. Generell empfiehlt sich vielmehr eine regelmäßige Kontrolle.

Ohne Motoröl reiben die Metalle, im Motor, aufeinander und verschleißen innerhalb kürzester Zeit. Daher, ca. alle 15.000 bis 40.000 Kilometer den Ölstand prüfen.

Reifendruck überprüfen

Eine der häufigsten Unfallrisiken ist mangelnder Reifendruck. Da sich dieser binnen weniger Wochen deutlich reduzieren kann, raten Experten dazu, ihn mindestens alle vier Wochen zu kontrollieren und gegebenenfalls anzupassen. Dies erhöht nicht nur die Sicherheit im Straßenverkehr, sondern trägt auch dazu bei, den Spritverbrauch zu reduzieren. Wer sich die Arbeit macht und den Reifendruck überprüft, der kann den Moment zudem nutzen, um auch die Profiltiefe zu testen. Laut dem Gesetzgeber muss diese bei mindestens 1,6 Millimeter liegen. Im Idealfall beträgt sie sogar drei bis vier Millimeter.

Öl & Wischwasser kontrollieren

Kaum eine Komponente ist für den Erhalt des Fahrzeugs so wichtig wie das Motoröl. Ist nur ungenügend Motoröl vorhanden, so reiben die Metalle aufeinander und verschleißen innerhalb kürzester Zeit. Zudem besitzt das Öl weitere wichtige Funktionen. Es dient einerseits der Kühlung, während es andererseits essenzielle Motorenteile abdichtet. Der durchzuführende Check muss dabei längst nicht immer in der Werkstatt vollzogen werden. In der Betriebsanleitung eines jeden Fahrzeugs steht genau beschrieben, wie Motoröl gewechselt wird. Darüber hinaus ist die Wahl der richtigen Schmierstoffe von großer Bedeutung. Es empfehlen sich hochwertige Öle wie die QUARTZ Motoröle von TOTAL. Diese erfüllen alle an das Fahrzeug gestellten Bedingungen und schützen somit vor gravierenden Schäden.

Ferner vergessen viele Menschen im Sommer das Nachfüllen des Wischwassers. Unabhängig von der Jahreszeit können unterschiedlichste Umstände dazu beitragen, dass der Einsatz der Scheibenwischer vonnöten ist. Daher sollte sichergestellt werden, dass ausreichend Wischwasser vorhanden ist. Zudem sollten die Wischblätter ausgewechselt werden, wenn sich beim Wischen Schlieren auf den Scheiben bilden.

Motorschäden vermeiden

Der keilriemen sollte immer genug Spannung haben. Zur Not muss er nachgespannt werden.

Ein hohes Risiko für die Fahrtüchtigkeit des Autos stellt der Keilriemen dar. Es empfiehlt sich, diesen alle zwei bis drei Monate zu überprüfen. Zunächst sollte geschaut werden, ob Risse oder Beschädigungen zu sehen sind. Darüber hinaus muss der Keilriemen immer über ein gewisses Maß an Spannung verfügen. Um zu testen, ob die Spannung ausreichend ist, kann mit dem Finger Druck auf den Riemen ausgeübt werden. Sofern der Keilriemen dabei zu stark nachgibt, muss er nachgespannt werden. Sollte sich bei der Überprüfung herausstellen, dass der Riemen bereits grob verschlissen ist, so bedarf es weiterhin einer Kontrolle der Zahnriemen, um einen Motorschaden während der Fahrt zu verhindern.

Der Beitrag Darum sollte man Öl & Wischwasser regelmäßig kontrollieren erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Endlich ab in die Motorrad-Saison https://www.kfz.net/motorrad/saison/ Sun, 24 May 2020 22:25:52 +0000 https://www.kfz.net/?p=388000 Vom 1. März bis zum 30. Oktober gilt die Motorrad-Saison. Die Maschine muss auf Vordermann gebracht, natürlich muss auch der Fahrer fit sein, wenn es das erste Mal nach der besonders langen Pause auf Tour geht. Diese Liste hilft mit praktische Tipps für Biker und [Weiter...]

Der Beitrag Endlich ab in die Motorrad-Saison erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Vom 1. März bis zum 30. Oktober gilt die Motorrad-Saison. Die Maschine muss auf Vordermann gebracht, natürlich muss auch der Fahrer fit sein, wenn es das erste Mal nach der besonders langen Pause auf Tour geht. Diese Liste hilft mit praktische Tipps für Biker und Bike.

„Viele Unfälle passieren beim Motorradsommer, weil den Bikern die Pause noch in den Knochen steckt und sie sich überschätzen“, sagt Lars Krause von TÜV SÜD. „Um das Gefühl für die Maschine und die Straße wieder zu erlangen, eignen sich am besten bekannte und überschaubare sowie einsehbare Strecken. Für die allgemeine Fitness steigen erfahrene Fahrer schon Wochen, bevor es ins neue Motorradjahr geht, öfter Mal aufs Fahrrad. Neben der Konditionssteigerung werden Koordination und Reaktion trainiert. Die beim Motorradfahren besonders beanspruchte Muskulatur von Nacken, Handgelenken, Unterarmen und Fingern bekommt man beispielsweise durch das Drücken eines Tennisballs wieder fit. Die allgemeine Beweglichkeit steigert man mit leichten Dauerläufen oder einem gezielten Fitnesstraining.

Landstraße mit Biker in der Motorradsaison
Die Temperaturen locken zur Ausfahrt, davor sollte man das Motorrad gründlich checken

Die frühsommerlichen Temperaturen dieser Tage locken zur ersten großen Ausfahrt in die Motorradsaison. Bevor jedoch die Maschine an den Start geht, sollten alle Bikerinnen und Biker den technischen Zustand ihres Motorrads gründlich checken und ihr fahrerisches Können auffrischen.

Motorrad vorbereiten

Bevor es das erste Mal auf Tour geht, Motorrad reinigen, alle Flüssigkeiten, die Federung und die Lenkung prüfen. Der Reinigung folgt eine gründliche Sichtinspektion. Sitzen alle Schraubverbindungen fest? Gibt es unentdeckte Beschädigungen? Besonders im Fokus stehen die Sicherheitskomponenten, allen voran die Reifen und die Bremsen. Bei den Belägen auf ausreichend Stärke achten. Faustregel: unter zwei Millimetern wird es kritisch! Auch die Bremsscheiben müssen ausreichend stark sein und dürfen keine tiefen Riefen oder gar Risse haben. Die Mindest-Stärke ist in der Regel auf den Motorrad-Bremsscheiben angegeben und kann mit einem Messschieber von jedem selbst kontrolliert werden.

Dazu zählt ein prüfender Blick auf das Reifenprofil, den Reifenluftdruck, den Zustand der Felgen, den Antrieb, den Kraftstoffvorrat, den Motorölstand, die Bremsflüssigkeit, das Kühlmittel sowie die gesamte Beleuchtungsanlage. Ein häufiger Schwachpunkt ist die Batterie. Hat der Akku während der Winterpause seinen Geist aufgegeben, hilft meist ein passendes Ladegerät der Maschine wieder auf die Sprünge. Auch Reinigung und Pflege der Maschine sollten nicht vernachlässigt werden.

Besonders wichtig sind natürlich die Bremsen: Sind Bremsbeläge und Bremsschläuche in Ordnung? Außerdem müssen häufig Konservierungsstoffe auf den Bremsscheiben entfernt werden. Weiter geht es mit Beleuchtung und Blinkern, dann die Rückspiegel und schließlich der Blick auf die Kette. Die Einstellung der Kette sollte bei abgebockter und belasteter Maschine geprüft und der Antrieb bei Bedarf nachgefettet werden. Ein Blick auf die Kraftstoffleitung und die Prüfung von Federn und Stoßdämpfern runden den Frühlings-Kurzcheck ab.

Genauso sorgfältig wie die Maschine sollte auch die persönliche Schutzausrüstung gecheckt werden. Ist der Helm noch in Ordnung? Auch wenn er keinen Sturz zu verkraften hatte, sollte ein moderner Helm nach etwa fünf Jahren ersetzt werden. Passt die Kombi noch und sitzen die Protektoren an der richtigen Stelle? Und natürlich schützt die Kombi nur, wenn sie nicht zu Hause im Keller hängt und der Biker sich auf Jeans und Windjacke verlässt. Schließlich lohnt sich noch ein Blick auf den Versicherungsschutz.

Reifen prüfen

Liegt die Profiltiefe noch bei mindestens 1,6 Millimetern (gesetzliche Mindesttiefe)? Sind Profil und Flanken der Reifen okay – sind Beschädigungen zu sehen oder gar Fremdkörper im Gummi? Sind noch alle Ventilkappen vorhanden? Auch wenn die Sichtkontrolle positiv verläuft: Ab einem Alter von sechs Jahren sollten sie deshalb genauer untersucht werden. Jahr und Kalenderwoche der Herstellung finden sich als DOT-Nummer an den Reifen: DOT 1712 ist gleich 17. Kalenderwoche 2012. Außerdem unbedingt den Luftdruck prüfen. Ist der über den Winter übermäßig abgesackt, kann dies ein Hinweis auf Schäden sein. Krause: „Wer sich technisch nicht wirklich gut auskennt, sollte den Frühjahrs-Check unbedingt in der Fachwerkstatt erledigen lassen.“

Langsam anfangen

Während der ersten Touren bewusst verhalten fahren und eher kurze Strecken ins Visier nehmen. „Sollte es doch gleich eine längere Ausfahrt sein, auf die eigenen Ressourcen achten und unbedingt Pausen einplanen“, so Krause. Am besten aber eine bekannte Tour aussuchen. Auf sicherem Terrain lassen sich die eigene Fahrfähigkeit und das Gefühl für die Maschine am besten wiederfinden.

Laut Statistik gehen die größten Risiken von überhöhter Geschwindigkeit, zu geringem Abstand und riskantem überholen aus. Vor allem die jungen Motorradfahrer sollten es nicht zu ungestüm angehen lassen. Sie haben oft noch wenig Fahrpraxis und neigen dazu, die eigenen Grenzen zu überschreiten. Die Folge ist das höchste Unfallrisiko aller Altersgruppen. Die Experten empfehlen ein regelmäßiges Fahrtraining, am besten zu Beginn der Saison. Zumindest das Bremsen in Notsituationen sollte auf einem wenig befahrenen Parkplatz geübt werden.

Motorrad-Ratgeber

Einfache Hilfestellung leistet der GTÜ-Motorradratgeber. Auf 32 Seiten geben die Experten der Stuttgarter Prüf- und Sachverständigenorganisation fachkundige und praxisgerechte Antworten auf alle wichtigen Fragen rund ums Motorrad und Biken. Die Wahl der richtigen Bekleidung, und Zubehörempfehlungen sind ebenso ein Thema, wie die fahrerische Vorbereitung auf die Saison sowie das Fahren in der Gruppe oder die Ausfahrt mit Kindern. PDF Biker Ratgeber runterladen

GTÜ Motorrad-Ratgeber als PDF

Auto- und Motorradfahrer müssen Rücksicht nehmen

Rund 3,7 Millionen Motorräder auf Deutschlands Straßen erfordern, dass Auto- und Motorradfahrer aufeinander Rücksicht nehmen. Autofahrer müssen jederzeit mit Motorradfahrern rechnen, Vorsicht ist schon beim Ausparken und Fahrten in der Stadt geboten, denn Zweiräder sind trotz Lichtpflicht nur schwer zu erkennen. Und Motorradfahrer sollten vorsichtig fahren, bis sie wieder das richtige Gefühl für ihre Maschine entwickeln, rät der Automobilclub von Deutschland (AvD). Die schmale Silhouette eines Motorradfahrers ist leicht zu übersehen. Oft versteckt sich ein Biker im toten Winkel hinter dem Fahrzeug oder ist im Rückspiegel erst auf den zweiten Blick zu erkennen.

Die Unfallsachverständigen von DEKRA empfehlen Autofahrern: lieber einmal zu viel hinschauen als einmal zu wenig. Wichtig ist auch, besonders beim Linksabbiegen immer den Blinker zu setzen und sich durch Schulterblick zu vergewissern, dass kein Fahrzeug zum Überholen angesetzt hat. In solchen Situation wird oft auch die starke Beschleunigung der Maschinen unterschätzt. Unfälle zwischen Pkw und Motorrädern werden zu rund 71 Prozent vom Pkw-Fahrer verursacht. Also Vorsicht!

Motorräder verleiten die meisten Fahrer zu dynamischer Fahrweise, denn sie sind wendig, können gut beschleunigen, werden aber leicht unterschätzt. Im Gegenverkehr ist ihre Silhouette oft nicht genau zu erkennen, deshalb fahren Motorräder mit Licht. Man sollte auf genügend Abstand beim Überholen achten, seitlich lieber eine Lücke lassen. Das Rechtsfahrgebot gilt mehr denn je, denn wegen der Schräglage in Kurven muss man gerade auf Landstraßen mit Motorrädern in Fahrbahnmitte rechnen.

Im Stau und an Ampeln sollte man sich nicht über Motorradfahrer ärgern, die sich trotz Verbot seitlich an den Wartenden vorbeischieben und leicht im toten Winkel übersehen werden. Wer sich behindernd oder gefährdend verhält, macht sich strafbar. Durchschlängeln im Stau kann als verbotenes Rechtsüberholen bewertet und – außerhalb geschlossener Ortschaften begangen – mit einem Bußgeld von EUR 100,00 sowie einem Punkt geahndet werden.

Biker selbst sollten Rücksicht auf die Fahrzeuge nehmen, die viel schlechter bremsen können. Motorradfahrer, die knapp vor LKW einscheren und bremsen, sind ebenso in Lebensgefahr wie Kolonnenspringer.

Laut StVO ist „versetztes Fahren in Motorradgruppen bei günstigen Verhältnissen unter Berücksichtigung der erforderlichen Verkehrssicherheit zulässig“, wenn wenig Verkehr herrscht, keine Sichtbeeinträchtigung vorliegt und ein übersichtlicher Straßenverlauf gegeben ist. Bei solchen Gruppenfahrten dürfen die Fahrbahnmitte oder Fahrstreifenbegrenzungen nicht überschritten werden.

Autofahrer sollten immer auf Motorräder achten. Vor dem Benutzen der Scheibenwischanlage sollte man sich vergewissern, dass kein Zweiradfahrer hinter oder neben einem ist. Das Spritzwasser setzt sich auf die Visiere der Motorradfahrer und brennt wegen der Reinigungsmittel in den Augen. Ganz wichtig: die achtlos aus dem Fenster geworfene Zigarettenkippe ist für Zweiradfahrer lebensgefährlich – diese Art der Entsorgung ist streng verboten. In dichtem Verkehr und in der Stadt sollte man das Vorfahren der Motorräder tolerieren, denn sie Fahrer sind der Witterung viel intensiver ausgesetzt. Wer ein Motorrad im Rückspiegel sieht, sollte, wo möglich, Platz machen und vor allem am rechten Fahrbahnrand fahren.

Beim Fahren in der Sommerhitze ist trotzdem Kleidung mit Schutzwirkung überzuziehen. Das muss heutzutage nicht zwingend die schwere Lederkombi sein. Mittlerweile wird Schutzkleidung aus leichteren Synthetikstoffen angeboten, in die häufig sogar Protektoren eingearbeitet sind. Der AvD weist Motorradfahrer darauf hin, dass bei intensiver Sonneneistrahlung, wie sie jetzt herrscht, der Kopf im Helm zu heiß werden kann. Kreislaufprobleme bis hin zum Kollabieren können die gefährliche Folge sein! Beim Kauf eines Helms auf eine gute Durchlüftung achten, wo möglich, mit offenem Visier fahren oder im Sommer Jethelme aufsetzen.

Überhitzung kann auch luftgekühlten Motorradmotoren zusetzen. Deshalb sollten die Fahrer bei Halt vor roten Ampeln oder im Stau den Motor abstellen. Auch aus diesem Grund sollten stundenlange Fahrtstrecken vermieden werden. Im Schatten parken. Die einzulegende Pause dient natürlich auch der Regeneration. Ausreichend Flüssigkeit, am besten Wasser, trinken. Auf gesüßte Getränke verzichten, weil sie das Durstgefühl verstärken können.

Motorradfahrern mit Panne sollte man helfen, wenn dies gefahrlos möglich ist, denn die Warnblinkanlagen der Zweiräder sind schwach und viele Maschinen können nur schwer aus dem Verkehrsraum geschoben werden. Oft genügt es schon, Hilfe anzurufen oder den Motorradfahrer bis in den nächsten Ort mitzunehmen.

Der AvD bemängelt, dass viele Motorräder ohne technische Notwendigkeit so laut sind, dass sie ganze Viertel und Landstriche beschallen. Weil Motorradfahrer beschauliche Nebenstraßen mit Kurven lieben, wird so ausgerechnet in landschaftlich reizvollen Gegenden oft viel störender und sogar schmerzhafter Lärm erzeugt. Die StVZO nennt strikte Grenzwerte, die nicht überschritten werden sollten – mehr Lärm bedeutet niemals mehr Leistung. Der AvD bittet deshalb die Biker, dieses Thema untereinander zu regeln, bevor die Polizei bei Schwerpunktkontrollen Fahrzeuge aus dem Verkehr zieht.

Der Beitrag Endlich ab in die Motorrad-Saison erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
3 Tipps zur Oldtimer Restauration https://www.kfz.net/oldtimer/restauration/ Wed, 29 Apr 2020 10:31:06 +0000 https://www.kfz.net/?p=387422 Ein wichtiges Kriterium für die Anerkennung des Oldtimerstatus ist die Originalität aller Anbauteile. Das Fahrzeug sollte sich quasi im Auslieferungszustand befinden. Eine Veränderung von Anbauteilen oder ein Ersatz durch andere Komponenten kann zu einer Ablehnung des Oldtimerstatus führen [Weiter...]

Der Beitrag 3 Tipps zur Oldtimer Restauration erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>
Oldtimer haben auf deutschen Straßen einen Sonderstatus. Aus diesem Grund erfolgt die Anerkennung eines Fahrzeugs als Oldtimer nur unter bestimmten Voraussetzungen. Nur wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, ist eine Nutzung als Oldtimer möglich. In diesem Zusammenhang profitieren Sie von einigen Erleichterungen. So brauchen Sie für das Fahrzeug keine Kraftfahrzeugsteuer mehr zu zahlen. Die Vorstellung des Wagens beim TÜV ist ebenfalls nicht mehr notwendig.

Fahrzeug in den ursprünglichen Zustand versetzen

Für die Anerkennung des Oldtimerstatus muss das Fahrzeug mindestens ein Alter von 30 Jahren haben. Maßgeblich ist das Zulassungsdatum. Darüber hinaus ist eine alltägliche Nutzung nicht vorgesehen. Möchten Sie beispielsweise mit dem Auto regelmäßig zur Arbeit fahren, können Sie den Oldtimerstatus nicht bekommen. Ein weiteres wichtiges Kriterium für die Anerkennung des Oldtimerstatus ist die Originalität aller Anbauteile. Das Fahrzeug sollte sich quasi im Auslieferungszustand befinden. Eine Veränderung von Anbauteilen oder ein Ersatz durch andere Komponenten kann zu einer Ablehnung des Oldtimerstatus führen. Um den Status dennoch zu erhalten, empfiehlt sich eine Restauration. Es ist auch bei sehr alten Fahrzeugen möglich, den originalen Zustand wiederherzustellen. Dafür sollte das Fahrzeug komplett in seine Einzelteile zerlegt, aufgearbeitet, instandgesetzt, neulackiert und montiert werden. Diese Tipps sollen Ihnen helfen, Ihren Oldtimer fachgerecht und original wieder aufzubauen.

1. Die Karosserie überarbeiten oder wiederherstellen

Die Karosserie ist in Bezug auf die Optik eines Fahrzeugs das entscheidende Kriterium. Sie besteht aus Anbauteilen, die grundsätzlich einzeln austauschbar sind. Bei einem Oldtimer besteht jedoch das Problem, dass die originalen Ersatzteile nicht mehr verfügbar sind. Der moderne Karosseriebau ermöglicht jedoch die Fertigung von einzelnen Elementen, bei denen ein Austausch notwendig ist. Experten für 3D Messtechnik können mit modernsten Methoden nahezu jedes Anbauteil der Karosserie im Original wiederherstellen. Wenn Sie einen Oldtimer restaurieren möchten und Anbauteile benötigen, wenden Sie sich an eine Fachfirma, die Teile mittels 3D-Messtechnik fertigt. So lässt sich bei Bedarf auch eine komplette Karosserie wiederherstellen. Sollte eine Aufarbeitung der originalen Anbauteile nicht mehr möglich sein, ist die Fertigung einzelner Teile mittels moderner Messtechnik die beste Alternative für die Wiederherstellung der Karosserie eines Oldtimers.

2. Den Innenausbau überprüfen

Auch das Innenleben des Fahrzeugs sollte sich für die Anerkennung als Oldtimer in einem originalen Zustand befinden. Dies betrifft alle Anbauteile:

  • Armatur mit den Messgeräten
  • vordere und hintere Sitze
  • Teppiche oder Beläge im Fußraum
  • Türverkleidungen
  • Himmel des Fahrzeugs und Kofferraumabdeckung

Hier kann es mitunter schwierig sein, passende Teile zu beschaffen. Sie können sich jedoch an Unternehmen wenden, die eine Fertigung originaler Ersatzteile für den Innenbereich von Fahrzeugen anbieten. In vielen Fällen ist es möglich, den originalen Zustand des Innenraums wiederherzustellen.

3. Motor und Technik in den Ori­gi­nal­zu­stand versetzen

Der Motor und die technischen Anbauteile des Oldtimers müssen sich zwingend im Ausgangszustand zum Zeitpunkt der Fertigung befinden. Dies bedeutet, dass Sie die Leistung und einzelne Teile der Technik nicht verändern dürfen. Sollte ein Vorbesitzer Veränderungen vorgenommen haben, ist es wichtig, dass Sie diese rückgängig machen. Nehmen Sie unter Umständen die Hilfe einer Fachwerkstatt in Anspruch. Es gibt vor allem in größeren Städten freie Werkstätten, die Hilfe bei der Restaurierung von Oldtimern und speziell mit der Wartung und Instandsetzung der Technik anbieten.

Der Beitrag 3 Tipps zur Oldtimer Restauration erschien zuerst auf Kfz.net.

]]>