Motorradversicherung

Eine Motorradversicherung (auch Kfz-Haftpflichtversicherung genannt) ist gesetzlich vorgeschrieben. Diese Versicherung zahlt für Schäden die der Motorradfahrer selber verursacht hat.

Die Teil- und Vollkaskoversicherung versichert den Motorradfahrer gegen Schäden ab die er nicht selbst verschuldet hat. Die Teilkaskoversicherung dient zum Beispiel dazu das Motorrad gegen Diebstahl abzusichern. Dabei Zahlt die Versicherung eine Entschädigung zum Neuwert des Motorrads.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 7. April 2018

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.