Porsche bringt Navigationsradio für Klassiker

Porsche kommt mit einem neu entwickelten Navigationsradio der wachsenden Nachfrage nach einem Einbaugerät für Sportwagen-Klassiker nach. Es passt den jahrzehntelang bei den Sportwagen üblichen 1-DIN-Schacht und wird über zwei Drehknöpfe, sechs Tasten und ein berührempfindliches 3,5-Zoll-Display bedient.
Durch die schwarzen Oberfläche und die Form der Drehknöpfe, die serienmäßig in zwei stilechten Ausführungen beiliegen, soll sich das Navigationsradio harmonisch in die Armaturentafel von Porsche-Klassikern einfügen. Es trägt den Porsche-Schriftzug und eignet sich für die Sportwagengenerationen zwischen dem ersten 911 der 1960er Jahre und dem letzten Elfer mit Luftkühlung Mitte der 1990er Jahre (Baureihe 993), einschließlich der früheren Front- und Mittelmotor-Modelle.

Das neue Navigationsradio bietet alle wichtigen Features heutiger Systeme: Neben Rundfunkempfang und Micro-SD-Kartennavigation gibt es Schnittstellen für diverse externe Musikquellen, die sich über das Display steuern lassen. Via Bluetooth kann ein Smartphone vernetzt werden. Der integrierte Verstärker leistet 4×45 Watt und kann entweder direkt an die Lautsprecher, oder mit einem optionalen Adapterkabel an das Original-Soundsystem angeschlossen werden.

Das neue Navigationsradio gibt es ab sofort bei Porsche-Classic-Partnern und -Zentren. Es kostet 1184 Euro. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Modernes Navigationsradio für Porsche-Klassiker.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Porsche

Modernes Navigationsradio für Porsche-Klassiker.

Modernes Navigationsradio für Porsche-Klassiker.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Porsche

Modernes Navigationsradio für Porsche-Klassiker.

Modernes Navigationsradio für Porsche-Klassiker.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Porsche

Modernes Navigationsradio für Porsche-Klassiker.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 5. April 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*