Südtirol Classic Schenna

Bei der Südtirol Classic Schenna Oldtimer-Rallye steht der gesellschaftliche Aspekt, die Freude an sorgfältig gepflegten historischen Automobilen und der Genuss von Landschaft, Kultur und Kulinarik Südtirols im Zentrum, was der Veranstaltung vor Jahren den Beinahmen «Rallye der Sympathie» eingebracht hat. Die kompetitiv-sportliche Komponente liefert ein Gleichmäßigkeit-Wettbewerb mit rund zehn Zeitprüfungen während der drei offiziellen Rallye-Tage.

Vom 9. bis 16. Juli 2017 rollt die Südtirol Classic Schenna, die «Rallye der Sympathie», zum 32. Mal über Südtirols Straßen.

Ein wichtiges Augenmerk liegt bei der Südtirol Classic Schenna jeweils auch auf dem viertägigen Vorprogramm, das 2017 am Sonntag, 9 Juli, startet. Hier bleiben die Stoppuhren noch im Handschuhfach, der Fokus liegt auf Kulinarik & Kultur … und selbstverständlich wird bei Tisch auch eifrig gefachsimpelt.

Foto Südtirol Classic Schenna
Jedes Jahr kommen Zahlreiche Oldtimerfans für diese Rally zusammen

Das totale Rallyefieber erwacht in Schenna jeweils am Mittwoch der Classic-Woche, wenn mit der 1. Fahrzeugabnahme der Startschuss zur Südtirol Classic Rallye erfolgt, und sich für die Zuschauer die Gelegenheit bietet, beim einen oder anderen Oldtimer unter die Motorhaube zu schauen und mit den Rallyeteilnehmern zu plaudern.

Die Südtirol Classic Schenna im Video

Die erste offizielle Ausfahrt erfolgt am späten Donnerstagnachmittag mit dem Meraner Land Prolog. Am Freitag steht traditionell eine Dolomiten-Fahrt auf dem Programm, den motorsportlichen Abschluss macht eine Südtirol-Panoramafahrt am Samstag. Der gesellschaftliche Höhepunkt wartet am Samstagabend bei der Gala-Nacht, die Siegerehrung erfolgt dann am Sonntagmorgen im Rahmen eines traditionellen Frühschoppens mit Live-Musik auf dem Schenner Raiffeisenplatz.

Mehr unter der Offiziellen Webseite oder auf Facebook.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 13. März 2017