Kein Bild
BMW Bilder

Sicherheitskonzept des BMW 1er

Das einzigartige Sicherheitskonzept des BMW 1er. Man muss sie nicht sehen, doch es ist gut, von ihnen zu wissen: Die Sicherheitselemente des BMW 1er setzen in der Kompaktklasse neue Maßstäbe. Die serienmäßige Ausstattung umfasst alle Elemente deraktiven und passiven Sicherheit, die heute sinnvoll dazu beitragen [Weiter…]

Kein Bild
Allgemein

Ratgeber: Wenn’s im Ausland kracht

Was tun, wenn’s im Ausland kracht? „Nach einem Unfall sofort anhalten, Warnweste anziehen, die Unfallstelle sichern und gegebenenfalls Erste Hilfe leisten. Auch bei Blechschäden immer die Polizei rufen und so viele Daten wie möglich sichern“, rät Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrtexperte von TÜV Rheinland. In der Europäischen [Weiter…]

Kein Bild
Allgemein

Urteil: Wartepflicht hat Vorrang vor Betriebsgefahr

Macht ein Autofahrer, dem die Vorfahrt genommen wurde, bei der Polizei keine Angaben zum Ablauf des Unfalls, ist das nicht automatisch ein Schuldeingeständnis. Es ist sein gutes Recht zu schweigen. Vielmehr spielt selbst die immer vorhandene Betriebsgefahr des Autos bei der Haftungszuweisung für den Schaden [Weiter…]

Allgemein

Opel Adam jetzt auch mit Autogas

Opel bietet den Adam jetzt auch als Autogas-Version an. Im Alternativbetrieb verbraucht der 64 kW / 87 PS starke Adam 1.4 LPG Ecoflex (Liquefied Petroleum Gas = Flüssiggas) 6,9 Liter auf 100 Kilometer (112 Gramm CO2 pro Kilometer). Im Vergleich zu einem gleichstarken Benziner bedeutet [Weiter…]

Kein Bild
Allgemein

Autokäufe im Internet: ZDK kritisiert Dudenhöffer

„Die Unterstellung, dass die Verbraucher im Fall des Kaufs aller Neufahrzeuge über das Internet über drei Milliarden Euro pro Jahr sparen können, ist geradezu absurd“. Mit diesen Worten reagierte Ulrich Fromme jetzt als Vizepräsident des Zentralverband des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (ZDK) auf jüngst veröffentlichte Ergebnisse einer [Weiter…]

Kia Road to South Africa Fahrzeug
Autonews

WM-Aktion Road to South Africa abgeschlossen

Pünktlich zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft ist das Team des Projekts „Road to South Africa“ in Johannesburg eingetroffen. Vor zwei Monaten sind die deutschen Fußball-Fans zu ihrer Tour quer durch Afrika aufgebrochen. Ihr Ziel: die positive Stimmung der „Sommermärchen“-WM 2006 wiederaufleben zu lassen und zugleich für [Weiter…]