Baustellen in Brandenburg

Da Berlin, genauer gesagt Ost-Berlin, bereits vor der deutschen Wiedervereinigung eine Hauptstadt war, nämlich die der DDR, wurden viele wichtige Grundsteine des heute sehr dichten Autobahnnetzes in Brandenburg bereits zu Vor-Wendezeiten gelegt. Herzstück und Ausgangspunkt aller Autobahnen in Brandenburg ist dabei die heutige Bundesautobahn 10 (A10), der so genannte „Berliner Ring“, mit beinahe 200 Kilometern Länge der tatsächlich längste Autobahnring der Welt.

Dieser verläuft allerdings, trotz des etwas irreführenden Namens, zum allergrößten Teil im Bundesland Brandenburg. Alle wichtigen Autobahnen laufen heute sternförmig auf die Bundeshauptstadt zu und werden auf dem „Berliner Ring“ um Berlin herumgeführt.

Weitere wichtige Autobahnen neben der A10 sind im Bundesland Brandenburg folgende Verkehrswege: Die zwischen München und Berliner Ring verlaufende A9, die Verbindung über Hannover bis ins Ruhrgebiet über die A2 sowie die Autobahnen A12 und A15, die über Frankfurt (Oder) beziehungsweise Cottbus die schnelle Verkehrsverbindung zum Nachbarland Polen herstellen.

Durch massive Infrastrukturhilfen des Bundes befinden sich die Autobahnen Brandenburgs generell in einem sehr guten Zustand, die Verkehrslage ist dennoch vielfach angespannt. Dies liegt vor allem am immer stärker werdende LKW-Aufkommen und dem Transitverkehr zwischen Ost- und Westeuropa.

Baustellen Brandenburg

Baustellen in Brandenburg



Weitere Links zu Verkehr und Mobilität in Brandenburg:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 7. November 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*