The Grand Tour 2. Staffel

Anlässlich der 50. Essen Motor Show präsentiert Amazon Prime am 7. Dezember in der Grugahalle die lang ersehnte Premiere der zweiten Staffel von „The Grand Tour“. Die Amazon-Autoshow ist der Nachfolger von Top Gear, dem weltweit erfolgreichsten TV-Format rund ums Auto.

Bei dem Termin in der Grugahalle handelt es sich um eine von wenigen weltweiten Vorführungen vor dem offiziellen Staffelstart. Weitere Termine finden in London, New York, Sydney, Paris, Bologna und Sao Paolo statt. Besucher der Essen Motor Show (2. bis 10. Dezember) haben kostenfreien Zutritt zu dem Premierenspektakel.
Tickets für die Essen Motor Show gibt es im Onlineshop unter www.essen-motorshow.de.

The Grand Tour Trailer Zweite Staffel

Die zweiten Staffel von „The Grand Tour“. Die große Amazon-Autoshow startet endlich in Deutschland.[/caption]Nach dem Ticketkauf für die Essen Motor Show ist noch eine Registrierung für das Premieren-Event in der Grugahalle nötig: https://amazon-thegrandtour.de. Die Premierentickets erhalten die Besucher im Anschluss daran per E-Mail. Der Einlass in die Grugahalle erfolgt nur in Verbindung mit einer Eintrittskarte für die Essen Motor Show 2017 von einem beliebigen Tag. Beginn der Premiere ist um 18:45 Uhr, der Einlass erfolgt ab 17.30 Uhr. Neben der ersten Folge der neuen Staffel erwartet die Fans im Rahmenprogramm eine Bühnen-Veranstaltung mit Moderatorin Panagiota Petridou inklusive spektakulärer Show-Acts und Live-Band.

Foto: The Grand Tour. Plakat der zweiten Staffel

Über The Grand Tour

The Grand Tour ist nach der Premiere in der Grugahalle bei Amazon Prime Video mit einer zweiten Staffel verfügbar – mit dabei: Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May.

Staffel 1 und Staffel 2 kann man sich auf Amazon anschauen.
Das Trio kehrt mit der weltweit größten Auto-Show über drei Männer mittleren Alters zurück, die in der ganzen Welt ungewöhnliche Abenteuer erleben und erstaunliche Autos fahren. Für die erste Episode reisen sie in die Schweiz, um einen Lamborghini Aventador S, einen Honda Hybrid NSX und einen vollelektrischen kroatischen Supersportwagen namens Rimac Concept One in einer Schlacht von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu vergleichen.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 5. Dezember 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*