Albert Park Rennstrecke

Der Albert Park Circuit ist die Formel 1 Rennstrecke von Australien und befindet sich in der Stadt Melbourne. Die 5,303 Kilometer lange Strecke ist bestimmt von Hochgeschwindgikeitsabschnitten, auf die meist Kurven folgen, die in der Art einer Schikane aufgebaut sind um die Geschwindigkeiten wieder etwas zu drosseln. Dabei wurde besonderen Wert darauf gelegt das die Kurveneingänge überwiegend langsamer als die Kurvenausgänge durchfahren werden können. Die Boxengasse ist 280,1 m lang. Als Rennstrecke werden gewöhnliche Straßen benutzt, die im Melbourner Albert Park (Port Phillip City) den gleichnamigen, künstlichen See umkreisen. Diese Strasse werden am Rennwochende der Formel 1 für den normalen Straßenverkehr gesperrt. Die für das Rennen wichtige Infrastruktur wird in den drei Monaten vor der Austragung jedes mal wieder von neuem auf-, und in den sechs Wochen nach dem Rennen abgebaut. Ausschließlich die Start-und-Zielgerade mit der Boxenanlage ist dauerhaft aufgebaut.

Beschreibung Detail
Runden länge: 5.303 km
Länge der Rennstrecke: 307.574 km
Ort, Land: Melbourne, Australien
Runden: 58
Internet-Seite: http://www.grandprix.com.au
Grafik Albert Park Rennstrecke



Beitrag zuletzt aktualisiert am 11. März 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*