Formel 1 Sendetermine

Aufgrund der COVID-19 Krise ergeben sich in der Formel1 Saison immer wieder verschiebungen.

Liste der Formel 1 Sendetermine nach Datum. Wer über einen PayTV Sender wie Sky verfügt, kann am besten Formel 1 schauen. Alle Trainings werden übertragen und während des Rennens sind mehrere Kameraeinstellungen frei wählbar.

Im Kostenlosen Fernsehen, wird das Qualifying und das Rennen vom Privatsender RTL übertragen. Dazu gibt es eine ausführliches Programm und eine Nachbesprechung mit den Highlights des Rennen. Das Qualifying findet meistens ein oder zwei Tage vorher statt und wird von manchen Sendern übertragen.

Hochspannung entlang der Strecke
Doch nicht nur im Fernsehen haben die Fans die Möglichkeit, ganz auf ihre Kosten zu kommen. Noch wichtiger wiegt an der Stelle der Blick auf die Rennstrecken, an denen die Fans die Möglichkeit haben, ganz in das Flair einzutauchen. Dies gilt vor allem für die traditionellen Strecken, mit denen Enthusiasten zahlreiche spannende Momente verbinden können. Auch daran wird deutlich, warum zum Beispiel Formel 1 Monza Tickets in diesen Tagen so beliebt sind.

Ablauf eines Formel1 Rennwochenende

  • Freitag: Ankommen, auspacken, Strecke kennen lernen.
  • Samstag: Qualifying oder Zeittraining. Die hier erzielten Zeiten bestimmen die Startaufstellung. Wer beim Training einen Unfall hat, startet ganz hinten.
  • Sonntag: Das eigentliche Rennen mit anschließender Siegerehrung, Pressekonferenz und Analyse.

Im Gegensatz zur TV-Übertragung bietet sich entlang der Strecke die Gelegenheit, ein ganzes Rennwochenende zu verbringen, das über das freie Training und das Qualifying bis hin zum eigentlichen Rennen reicht. In der Praxis handelt es sich um eine wunderbare Möglichkeit, um sich noch mehr mit den verschiedenen Abläufen vertraut zu machen, die abseits der Kameras stattfinden und die nur von den Zuschauern direkt vor Ort eingefangen werden können.

Formel 1 Termine 2022

Grand-PrixDatumQualifying / SamstagRennen / Sonntag
Bahrain Flag
Bahrain / Sachir
20.03.2022Freies Training: 13:00 Uhr
Qualifying: 16:00 Uhr
Rennen: 16:00 Uhr
Saudi-Arabien / Dschidda27.03.2022Qualifying: 18:00 Uhr
Rennen: 19:00 Uhr
Australien / Melbourne10.04.2022Qualifying: 08:00 Uhr / Rennen: 07:00 Uhr
Emilia-Romagna / Imola24.04.2022Qualifying: 17:00 Uhr / Rennen: 15:00 Uhr
Miami / Miami08.05.2022Qualifying: 22:00 Uhr / Rennen: 21:30 Uhr
Spanien / Barcelona22.05.2022Qualifying: 16:00 Uhr / Rennen: 15:00 Uhr
Monaco / Monte Carlo29.05.2022Qualifying: 16:00 Uhr / Rennen: 15:00 Uhr
Aserbaidschan / Baku12.06.2022Qualifying: 16:00 Uhr / Rennen: 13:00 Uhr
Kanada / Montreal19.06.2022Qualifying: 22:00 Uhr / Rennen: 20:00 Uhr
Großbritannien / Silverstone03.07.2022Qualifying: 16:00 Uhr / Rennen: 16:00 Uhr
Österreich / Spielberg10.07.2022Qualifying: 17:00 Uhr / Rennen: 15:00 Uhr
Großer Preis von Frankreich in Le Castellet22.07.

24.07
Großer Preis von Ungarn in Budapest29.07.

31.07.
Großer Preis von Belgien in Spa-Francorchamps26.08.

28.08.
Großer Preis der Niederlande in Zandvoort02.09.

04.09.
Großer Preis von Italien in Monza09.09.

11.09.
Großer Preis von Singapur in Singapur30.09.

02.10.
Großer Preis von Japan in Suzuka07.10.

09.10.
Großer Preis der USA in Austin21.10.

23.10.
Großer Preis von Mexiko in Mexico City28.10.

30.10.
Großer Preis von Brasilien in Sao Paulo11.11.

13.11.
Großer Preis von Abu Dhabi in Abu Dhabi18.11.

20.11.

Formel 1 Termine 2019

Grand-PrixDatumQualifying / Samstag (MEZ)Rennen / Sonntag (MEZ)
AU Flag
Australien / Melbourne
15.-17. Märzab 07:00 Uhrab 06:10 Uhr
Bahrain Flag
Bahrain / Sachir
29.-31. Märzab 18:00 Uhrab 17:10 Uhr
CN Flag
China / Schanghai
12.-14. Aprilab 08:00 Uhrab 08:10 Uhr
AZ Flag
Aserbaidschan / Baku
26.-28. Aprilab 15:00 Uhrab 14:10 Uhr
ES Flag
Spanien / Barcelona
10.-12. Maiab 15:00 Uhrab 15:10 Uhr
Monaco / Monte Carlo
24.-26. Maiab 15:00 Uhrab 15:10 Uhr
Kanada / Montreal
07.-09. Juniab 20:00 Uhrab 20:10 Uhr
fr Flag
Frankreich / Le Castellet
21.-23. Juniab 15:00 Uhrab 15:10 Uhr
at Flag
Österreich / Spielberg
28.-30. Juniab 15:00 Uhrab 15:10 Uhr
GB Flag
Großbritannien / Silverstone
12.-14. Juliab 15:00 Uhrab 15:10 Uhr
de Flag
Deutschland / Hockenheim
26.-28. Juliab 15:00 Uhrab 15:10 Uhr
HU Flag
Ungarn / Budapest
02.-04. Augustab 15:00 Uhrab 15:10 Uhr
BE Flag
Belgien / Spa-Francorchamps
30.August –
01. September
ab 15:00 Uhrab 15:10 Uhr
IT Flag
Italien / Monza
06.-08. Septemberab 15:00 Uhrab 15:10 Uhr
SG Flag
Singapur / Singapur
20.-22. Septemberab 15:00 Uhrab 14:10 Uhr
RU Flag
Russland / Sotschi
27.-29. Septemberab 14:00 Uhrab 13:10 Uhr
JP Flag
Japan / Suzuka
11.-13. Oktoberab 08:00 Uhrab 07:10 Uhr
MX Flag
Mexiko / Mexiko-Stadt
25.-27. Oktoberab 19:00 Uhrab 20:10 Uhr
US Flag
USA / Austin
01.-03. Novemberab 23:00 Uhrab 20:10 Uhr
BR Flag
Brasilien / Sao Paulo
14.-17. Novemberab 18:00 Uhrab 18:10 Uhr
AE Flag
VAE / Abu Dhabi
29. November –
01. Dezember
ab 14:00 Uhrab 14:10 Uhr

Der Wunsch nach Konkurrenzkampf

Ein Wunsch ist den Fans der Serie bis dato jedoch nicht erfüllt worden. Bis zu diesem Tage wünschen sich viele Anhänger eine neue Spannung, wie sie in den letzten Jahren nicht mehr gewährt werden konnte. Dafür verantwortlich zeigt sich in erster Linie die Dominanz von Mercedes. Lewis Hamilton könnte sich in den nächsten Jahren zum unerreichten Champion der Rennserie aufschwingen und viele andere Fahrer in den Schatten stellen. Seit mehreren Jahren führt an ihm praktisch kein Weg mehr vorbei. Sofern er weiter dazu in der Lage ist, diese Konstanz in seinen Leistungen zu zeigen, wird es auch in den nächsten Jahren keinen Fahrer geben, der es mit ihm aufnehmen kann.

Die Frage wird nun sein, wie gut das Team von Mercedes dazu in der Lage ist, sich den neuen technischen Herausforderungen zu stellen, die zum Beispiel das Reglement mit sich bringt. Wenn sich die Verantwortlichen auch in Zukunft ihrer Aufgabe mit der gleichen Form von Akribie widmen, so wird es für andere Rennställe nicht möglich sein, ihnen das Wasser zu reichen. Doch ein spannendes Duell an der Spitze, das wieder mehr als nur einem Fahrer die Chance auf den WM-Titel zusichert, wäre aus der Sicht der Zuschauer absolut wünschenswert.

Aktuell sehen die Vorzeichen demnach positiv aus, was die Formel 1 betrifft. Auch die finanziellen Zahlen sind derzeit dazu in der Lage, den Eindruck zu unterstützen. Neue Formen der Vermarktung sichern in jedem Fall die wirtschaftliche Grundlage, die für das weitere Bestehen in den nächsten Jahren zwingend notwendig ist. So bleiben jene Vorteile festzuhalten.

Formel 1 Kalender und Termine der Rennsaison 2018

Nr.Grand PrixDatumStartzeiten (Deine Lokalzeit)
1.25.03.2018Rennen: 07:10 Uhr
2.08.04.2018Rennen: 17:10 Uhr
3.15.04.2018Rennen: 08:10 Uhr
4.
AZ Flag
Aserbaidschan / Baku
29.04.2018Rennen: 14:10 Uhr
5.13.05.2018Rennen: 15:10 Uhr
6.27.05.2018Rennen: 15:10 Uhr
8.
fr Flag
Frankreich / Le Castellet
24.06.2018Rennen: 16:10 Uhr
9.01.07.2018Rennen: 15:10 Uhr
10.08.07.2018Rennen: 15:10 Uhr
11.22.07.2018Rennen: 15:10 Uhr
12.29.07.2018Rennen: 15:10 Uhr
13.26.08.2018Rennen: 15:10 Uhr
14.02.09.2018Rennen: 15:10 Uhr
15.16.09.2018Rennen: 14:10 Uhr
16.
RU Flag
Russland / Sotschi
30.09.2018Rennen: 13:10 Uhr
17.07.10.2018Rennen: 07:10 Uhr
18.
US Flag
USA / Austin
21.10.2018Rennen: 20:10 Uhr
19.
MX Flag
Mexiko / Mexiko-Stadt
28.10.2018Rennen: 20:10 Uhr
20.11.11.2018Rennen: 18:10 Uhr
21.25.11.2018Rennen: 14:10 Uhr

Tickets für das nächste Rennen gleich online bestellen

Formel 1 Sendetermine 2017

Datum Grand Prix Ort
26. MärzAustralien GPMelbourne
09. AprilChina GPShanghai
16. AprilBahrain GPSakhir
30. AprilRussland GPSochi
14. MaiSpanien GPBarcelona
28. MaiMonaco GPMonte Carlo
11. JuniKanada GPMontreal
25. JuniAserbaidschan GPBaku
09. JuliÖsterreich GPSpielberg
16. JuliGroßbritannien GPSilverstone
30. JuliUngarn GPBudapest
27. AugustBelgien GPSpa-Francorchamps
03. SeptemberItalien GPMonza
17. SeptemberSingapur GPMarina Bay
01. OktoberMalaysia GPSepang
08. OktoberJapan GPSuzuka
22. OktoberUSA GPAustin
29. OktoberMexiko GPMexico City
12. NovemberBrasilien GPSao Paulo
26. NovemberAbu Dhabi GPYas Marina
Formel 1 Sendetermine

Formel-1-Testfahrten 2017

27. Februar – 2. März: Barcelona
7. März – 10. März: Barcelona
18./19. April: Bahrain
1./2. August: Budapest
28./29. November: Abu Dhabi

Formel 1 Kalender zum Aufhängen

SaleBestseller Nr. 1
gasoline.gallery Formel 1 Kalender 2023 | DINA3 | Wandkalender Formel1 | ca. 40x30 | Artwork Edition
  • 🏁 FORMEL1 Kalender 2023 - die dritte Auflage des Wandkalenders mit den einzigartigen Artworks Motiven von gasoline.gallery
  • 🏎 GESCHENK - unser Kalender ist die perfekte Formel 1 Geschenkidee zu Weihnachten für jeden Formel1, Automobil und Rennsport Fan
  • 🏁 WANDKALENDER im praktischen Format DINA3 ca. 40x30cm (42x29,7cm) für die passende Dekoration in Wohnzimmer, Büro, Werkstatt, Garage, etc.
  • 🏎 EINZIGARTIGE Motive von Lewis Hamilton, Sebastian Vettel, Mick Schumacher, Kimi Räikkönen, Charles Leclerc, Lando Norris, Kevin Magnussen, Daniel Ricchiardo, Valtteri Bottas, Pierre Gasly, Sergio Perez und George Russel
  • 🏁 QUALITÄT - Formel 1 Kalender aus hochwertigem, glänzendem Bilderdruckpapier mit einer stabilen, schwarzen Wire-O-Bindung und einer extra Abdeckfolie | Konzept, Design und Druck in Deutschland 🇩🇪
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Formel 1 - Grand Prix - 2023 - Kalender DIN A3: Der Wandkalender für alle Fans der Königsklasse auf vier Rädern!
  • 🏎️ BESTSELLER: ein wunderschöner Premium Kalender der Formel 1-WM für 2023. Fantastische Fotos zeigen viele spektakuläre Momente aus der aktuellen F1 Saison. Wandkalender zum Aufhängen im Format DIN A3 (42 cm x 29,7 cm).
  • ⭐️ TOP QUALITÄT: Auf hochwertigem Papier (250 g/qm) gedruckt. Silberne Wire-O-Bindung (Spiralbindung) inkl. praktischem Aufhänger und Foliendeckblatt zum Schutz.
  • ⭐️ PREMIUM QUALITÄT: Design und Druck "100% - Made in Germany".
  • 📅 KOLLEKTION: Schaut euch auch unsere anderen Wandkalender aus dem Bereich Auto & Motorsport, Hobby & Reisen und der Tierwelt an.

Weitere Links:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 17. November 2022