Weshalb Alltagshelden Latzhosen tragen

Von Benzin, Öl und ehrlicher Arbeit

Hat man ein schönes Auto, kann man sich glücklich schätzen. Geht es kaputt, ist man dann meist nicht mehr so glücklich. Zumindest wenn es in die Werkstatt gebracht werden muss, da die mechanischen Kenntnisse gerade bis zum Öffnen der Motorhaube reichen. Gehört man aber zu den Glücklichen, welche keine Reparatur scheuen und das Gefährt selbst wieder in Schuss bringen können, dann ist es für diese oft eine glückliche Fügung des Schicksals endlich wieder anpacken zu dürfen. Neben heldenhaften Berufsmechanikern gibt es auch normale Männer und Frauen, die zu solchen Leistungen fähig sind. Man möchte es kaum glauben, aber sie tun es gerne! Der Geruch von Benzin, Öl und ehrlicher Arbeit macht diese Menschen glücklich. Und zählt man zu dem elitären Kreise von Freunden und Verwandten jener bemerkenswerten Persönlichkeiten, profitieren diese meist auch noch von deren Talent.

Automechaniker mit Arbeitshandschuhen
Die richtige Arbeitskleidung schützt vor Verletzungen und Dreck

Das richtige Arbeitsmaterial darf nicht fehlen

Ob Hobbymechaniker oder Profi. Eines verbindet sie alle. Das Arbeitsmaterial sollte vorhanden sein und funktionieren. Nichts schlimmer als defektes oder fehlendes Werkzeug. Überhaupt ist eine gute Ausstattung Grundvoraussetzung für ein befriedigendes Ergebnis. Und zu einer guten Ausstattung zählt natürlich auch die richtige Arbeitskleidung. Diese ist nicht nur wichtig, um die neue Levis Jeans zu schonen, sondern dient vor allem auch der Sicherheit. Gut, dass es am Angebot nicht mangelt. Schon alleine im Bereich Sicherheitsschuhe gibt es zahlreiche Varianten. Angefangen bei Schuhen mit Stahlkappen über atmungsaktive Schutzschuhe bis hin zu Sicherheitsstiefeln mit eingebauter Zwischensohle gibt es alleine in diesem Bereich eine riesige Auswahl.

Arbeitskleidung die mehr kann, als gut auszusehen

Eine der wichtigsten Teile der Ausstattung ist die Arbeitshose. Diese sollte gut sitzen, bequem sein und natürlich die an sie gestellten Ansprüche erfüllen. Auch hier gibt es wieder zahlreiche Optionen. Denkt man an einen Mechaniker in einer Kfz-Werkstatt, kommt einem meist eine Latzhose in den Sinn. Da man im Arbeitsfluss nicht ständig nach Dingen suchen möchte, trägt man diese am besten gleich dicht am Körper. Die Vielzahl an Taschen für Stifte, Zollstock und was man sonst so alles griffbereit haben möchte, ermöglicht ein geschmeidiges Arbeiten. Auch der Schnittschutz ist sehr wichtig. Hat man es oft mit scharfen Gegenständen zutun, sollte man gerade in der Werkstatt darauf achten, dass auch die Nieren gut geschützt werden. Dies alles gewährleistet eine Arbeitslatzhose. Und natürlich gibt es noch viele weitere Arbeitsutensilien wie Handschuhe, Helme und Oberbekleidung, welche je nach Aufgabenstellung ihren Zweck erfüllen.

Kfz-Mechaniker in Latzhosen
Die große Anzahl an Taschen sorgt dafür, dass man immer alle Werkzeuge griffbereit hat.

Gute Qualität ist auf Dauer günstiger

Achten Sie beim Kauf auf jeden Fall auf eine hohe Qualität der Arbeitsbekleidung. Wer sich nicht sicher ist, sollte zu bewährten Markenartikeln greifen, welche durchaus erschwinglich sind. Hochwertige und robuste Arbeitsbekleidung für die verschiedensten Berufe kann man online kaufen oder Sie gehen in Ihr Fachgeschäft vor Ort. In beiden Fällen erhalten Sie heutzutage meist erstklassige Beratung und eine große Auswahl an Markenprodukten. Sparen Sie auf keinen Fall an Ihrer Sicherheit, da Ihre Gesundheit mehr wert ist als jedes Auto. Gut ausgestattet, arbeitet es sich einfacher und ausreichend geschützt kann man mit einem guten Gefühl ans Werk gehen. So macht das Schrauben Spaß und man freut sich schon auf die nächste Panne!


Beitrag zuletzt aktualisiert am 12. Oktober 2021