Kfz-Zulassungsstellen in Brandenburg

Auf öffentlichen Straßen muss ein Kraftfahrzeug eine gültige Zulassung haben. Ohne Zulassung gibt es keine Verkehrssicherheit, keine Möglichkeit die Kraftfahrzeugsteuer einzuziehen und keine Ermittlung des Halters.

Mit der Kfz-Zulassung bekommst du unter anderem die Kennzeichen für Dein Fahrzeug und kannst es, nach dem Anbringen der Nummernschilder, anschließend im Straßenverkehr bewegen. Außerdem beginnt die Steuer- und Versicherungspflicht für das Fahrzeug und Du als Halter mußt Kfz-Steuer und Versicherung bezahlen.

Seit dem 12. April 2010 können Fahrzeughalter ihr altes Kennzeichen auch bei Umzug in einen anderen Landkreis behalten. Die Maßnahme soll die Bürokratie im Bundesland reduzieren. Brandenburg ist damit nach Hessen und Schleswig-Holstein das dritte Bundesland, das von einer entsprechenden Ermächtigung in der Fahrzeug-Zulassungs-Verordnung Gebrauch macht.


Die Kfz-Zulassungsstellen in Brandenburg finden sie in der aktuellen Liste:

Deutschlandkarte Bundesland Brandenburg
Bundesland Brandenburg

Zulassungszahlen zum Bundesland Brandenburg

Im Land Brandenburg stieg die Anzahl der zugelassenen fabrikneuen Kraftfahrzeuge im 1. Halbjahr 2015 um 5,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Der Anstieg beträgt insgesamt 1949 Kraftfahrzeuge, dies ist maßgeblich durch den Zuwachs in den Fahrzeugklassen der Personen- und Lastkraftwagen begründet. Insgesamt wurden 38.053 Kraftfahrzeuge zugelassen.

Gegenüber dem ersten Halbjahr 2014 wurden auf Brandenburger Straßen 1609 Personenkraftwagen, 189 Lastkraftwagen und 168 Krafträder mehr zugelassen.

Von allen fabrikneuen schadstoffreduzierten Pkw erfüllten 52,0 Prozent die Euro-5- Norm (–36,0 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum); 47,9 Prozent erfüllten die Euro-6-Norm, was einer Steigerung auf das 3,7fache gegenüber der ersten Jahres- hälfte 2014 entspricht. Bei den neu zugelassenen Kraftfahrzeuganhängern ist ein Zuwachs um 28 bzw. um 0,5 Prozent zu verzeichnen.

Zulassungsbehörden in Brandenburg sind die Landkreise und kreisfreien Städte. Oberste Landesbehörde im Bereich der Fahrzeugzulassung ist das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft. Ausnahmen von den Bestimmungen der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) und der Fahrzeug-Zulassungs-Verordnung (FZV) werden vom Landesamt für Bauen und Verkehr erteilt. Das zentrale Fahrzeugregister wird beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) geführt.

Im Jahr wurden 1.343.315 PKW zugelassen.

Quelle: Kba & Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Eckdaten zu Brandenburg

  • Fläche: 29.479 km²
  • Hauptstadt: Potsdam
  • Bevölkerung: ca. 2,45 Millionen Einwohner

Kennzeichen aus Brandenburg

KFZ Ort
ANG
FRW
LIB
BAR
BSK
BEL
PM
BER
BRB
CA
CB
DS
LDS
EW
EH
EE
FI
FOR
FF
FW
GRS
GUB
HVL
HZ
JB
KW
KY
LN
LDS
LUK
MOL
NAU
NP
LOS
OR
OHV
OPR
PER
P
PZ
PR
PK
RN
SDT
SEE
SFB
OSL
SPN
SPB
SRB
TF
TP
UM
WK
ZS
Angermünde
Bad Freienwalde
Bad Liebenwerda
Barnim
Beeskow
Belzig
Belzig – Potsdam-Mittelmark
Bernau bei Berlin
Brandenburg
Calau
Cottbus
Dahme-Spreewald
Dahme-Spreewald
Eberswalde
Eisenhüttenstadt
Elbe-Elster
Finsterwalde
Forst
Frankfurt/Oder
Fürstenwalde
Gransee
Guben
Havelland
Herzberg
Jüterbog
Königs-Wusterhausen
Kyritz
Lübben
Luckau
Luckenwalde
Märkisch-Oderland
Nauen
Neuruppin
Oder-Spree-Kreis Beeskow
Oranienburg
Oranienburg Oberhavel
Ostprignitz-Ruppin
Perleberg
Potsdam
Prenzlau
Prignitz / Perleberg
Pritzwalk
Rathenow
Schwedt/Oder
Seelow
Senftenberg
Senftenberg – Oberspreewald-Lausitz
Spree-Neiße
Spremberg
Strausberg
Teltow-Fläming
Templin/Uckermark
Uckermark
Wittstock
Zossen

Weitere Links


Beitrag zuletzt aktualisiert am 9. Oktober 2017